News PS4

Kandagawa Jet Girls: Erster Trailer zum Action-Racer veröffentlicht

Bildmaterial: Kandagawa Jet Girls, Marvelous, Kadokawa / Honey ∞ Parade Games, Egg Firm

Der Entwickler Marvelous hat kürzlich den ersten offiziellen Trailer zum kommenden Action-Racer Kandagawa Jet Girls veröffentlicht. Der Trailer wurde von Yuu Sasahara vertont, welche gleichzeitig auch für die Synchronisierung des Hauptcharakters Rin Namiki verantwortlich ist.

Das Video soll euch die Battle-Races inklusive dem „Jetter“- und dem „Shooter“-Modus, den Online-Modus und weitere Features vorstellen. Kandagawa Jet Girls soll am 16. Januar 2020 vorerst nur in Japan für PlayStation 4 erscheinen. Ob und wann eine Version für die westlichen Märkte geplant ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt.

Geschichte und Spielablauf

Wir befinden uns in einer Welt, in der der Wasserrennsport „Jet Race“ sehr populär ist. In diesen Rennen treten jeweils Zweierteams gegeneinander an: Der Jetter steuert das Gefährt, der Shooter schießt mit einer Wasserpistole auf die Gegner.

Rin Namikis Mutter ist ein legendärer Jetter, sie träumt deshalb davon, in ihre Fußstapfen zu treten. Deswegen verlässt sie ihre Heimatinsel und zieht nach Asakusa, Tokio. Dort trifft sie auf die Schönheit Misa Aoi und die beiden werden Partner.

Wie man es auch aus Senran Kagura kennt, wird der Wettbewerb zwischen den Damen angeheizt durch die Zugehörigkeit zu verschiedenen High Schools. Der Cast ist gezeichnet von Hanaharu Naruko. Im Story-Modus durchlebt ihr die Geschichte von Rin Namiki. Es ist eine Story unabhängig vom Anime.

Neben einem Free-Modus, in dem ihr in freien Rennen gegen die CPU antretet, gibt es auch noch einen Online-Modus. Hier bekämpfen sich dann bis zu vier Spieler, entweder unter Freunden oder in Ranked-Matches. Darüber hinaus gibt es natürlich auch Anpassungsmöglichkeiten. 60 Kostüme könnt ihr überstreifen, Haare, Hautfarbe und Accessoires anpassen.

Limitierte Version mit etlichen Extras geplant

Die limitierte DX-Jet-Pack-Edition

Neben der üblichen Standard-Version soll es auch eine limitierte „DX-Jet-Pack-Edition“ geben, welche neben dem Hauptspiel auch einige Extras enthalten soll. Die DX-Jet-Pack-Edition soll neben dem Hauptspiel eine von Hanaharu Naruko designte Sammlerbox, eine Blu-ray des Original-Animes „Tokyo Girls Promotion Starts Here“, einen 2-Disc-Soundtrack (enthält den Theme-Song und 53 weitere Songs), ein Artbook mit über 60 Seiten sowie diverse DLC-Codes (für weitere Charaktere) enthalten. Die DX-Jet-Pack-Edition soll 13.800 Yen (umgerechnet ca. 114 Euro) kosten.

Kandagawa Jet Girls soll am 16. Januar 2020 vorerst nur in Japan für PlayStation 4 erscheinen. Ob und wann eine Version für die westlichen Märkte geplant ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt.

Der offizielle Trailer:

via Gematsu

7 Kommentare

  1. Nee, da hatte man sich darüber beschwert, dass das Spiel auf Switch und PC angeblich freizügiger ausgefallen wäre, weil Nicht-Sony-Plattformen. Dabei finde ich den Sexappeal-Level des bisher Gezeigten völlig ausreichend.

    Ja, solche verbalen Durchfälle ist man von der Seite nicht anders gewohnt. Selbst die Artikel sind so geschrieben, dass sie möglichst viele Hate-Kommentare, Sony gegenüber - bisher steht dort nämlich kein Wort über Tokyo Mirage Sessions Encore (wir bekommen weltweit die zensierte Westvariante geliefert) -, provozieren. OAG beschwert sich aktuell sogar darüber, dass dem Artwork einer Figur des kommenden Granblue-Prüglers für die PS4 etwas mehr Höschen hinzugezeichnet wurde. :D

    Zensur ist kacke, egal in welcher Hinsicht, das steht außer Frage: Gewalt, Erotik, Sprache, Story... Jeder erwachsene Mensch sollte selbst entscheiden können, was er sich zumuten kann/will. Aber man kann sich auch echt über Kleinigkeiten aufregen.
  2. Lando schrieb:

    Zensur ist kacke, egal in welcher Hinsicht, das steht außer Frage: Gewalt, Erotik, Sprache, Story... Jeder erwachsene Mensch sollte selbst entscheiden können, was er sich zumuten kann/will. Aber man kann sich auch echt über Kleinigkeiten aufregen.
    Das ist einfach eine Entwicklung an der zuerst Nintendo Schuld war, als die endlich eingelenkt haben musste Sony ja auf den Zug aufspringen. Und hat dann maßlos über das Ziel hinausgeschossen, es kann nicht sein dass man sich über USK,PEGI und co. hinwegsetzt und als PS4 Spieler zensierte Versionen bekommt obwohl es unzensierte in der gleichen Region für alle anderen Plattformen gibt. Solange das nicht wieder aufhört wird es solche Kommentare auch geben. Sicher sind einige auch total der Quatsch (wie immer im Internet) aber im Großen und Ganzen ist die Kritik absolut berechtigt.

    Finde die scheinheilige Verarscherei vom Sony im deutschen PSN gehört auch mit zu diesem Pseudo-Jugendschutz Image von Sony. Das wird einfach nur missbraucht um Demos und Content hinter PS+ zu packen, obwohl der Rest der Welt sonst kostenlos drauf zugreifen kann.


    Glaube TMS#FE machen die weil die einfach Kosten bei der Lokalisation sparen wollen, die EU Version hatte ja unzählige zensierte Stellen. Da ich das Original schon durch habe (großartiges Spiel trotz Zensur) werde ich diesmal vermutlich den neuen Content einfach bei Youtube gucken. 2 mal muss man sich nicht abziehen lassen.
  3. „Finde die scheinheilige Verarscherei vom Sony im deutschen PSN gehört auch mit zu diesem Pseudo-Jugendschutz Image von Sony. Das wird einfach nur missbraucht um Demos und Content hinter PS+ zu packen, obwohl der Rest der Welt sonst kostenlos drauf zugreifen kann.“

    Da hast du allerdings auch Recht. Nicht nur, dass der hiesige PlayStation Store in Sachen Aktualität eine Lachnummer ist; das Verstecken von Demos hinter einer Paywall setzt dem Ganzen die Krone auf. Da ist Nintendo mit seinem deutschen eShop-Angebot deutlich angenehmer. Zumindest habe ich (noch) keine Demo gesehen, die das Nintendo-Online-Abo verlangt.

    Hinsichtlich der Zensur bzw. späten Berichterstattung über die Übernahme der West-Version von Tokyo Mirage hat sich Nintendo auch schon entschuldigt - zumindest der japanische Standort. Auch das kann man von Sony nicht behaupten. Die stehen felsenfest hinter ihrer undurchsichtigen Zensurpolitik, ohne wirkliche Kommunikation mit der Fangemeinde.
  4. Also egal ob man Ecchi Fan ist oder nicht, solche Inhalte entscheiden eigentlich nie alleinig über einen Kauf, mal sind sie witzig und sehr ansehnlich aber wenn das Spiel keinen Spaß macht tröstet das allein nicht darüber hinweg
    Wobei ich zugebe das ein paar hübsche Anime Mädels schon ein Hauptgrund sind mich weiter für diese Art Racer zu interessieren
    Also die Charaktere gefallen mir von den Designs her bisher fast alle sehr gut, ob sie nun so bleiben oder freizügiger wären würde mich nicht stören, eher wenn jetzt irgendwas bemängelt wird und man Stoff dazu dichtet aus...Gründen?
    Von Modi her sah es abwechslungsreich aus, vom Gameplay her spielbar aber nicht zwingend intensiv das man drauf abfahren wird, da es solche Racer aber nicht alle Tage gibt bleibe ich weiterhin interessiert und die Mädels sind für mich ein guter Bonus weil ich Ecchi bspw. nicht abgeneigt bin
    Fanservice dieser Art wird es sicherlich auch genug enthalten, immerhin konnte man in einem gewissen Ausschnitt ein paar unterschiedliche Kostüme sehen und so kann man sicherlich ein paar Schichten ablegen oder bei Bedarf auch drauf legen
    Ebenso ein Fakt den ich als Beschwerde bei Senran Kagura nicht raffe, es gibt auch genug Optionen die Mädels dort "normal" einzukleiden so das es keine Pantyshots oder weiten Ausschnitte und nackte Haut generell gibt und somit kann man sich auch an den "normalen" Designs und Charaktereigenschaften erfreuen
    Klar sind die Spiele darauf ausgelegt "sexy" zu sein, aber die ganzen Rundungen der Charaktere sind nicht die einzigen Merkmale und Charakteristiken um gerne mit diesen zu spielen, viele die von außerhalb meckern reduzieren die ganze Thematik viel drastischer als die die sich an gewissen Vorzügen erfreuen und versauen es diesen dann am Ende einfach nur obwohl sie nie die Zielgruppe waren
    Ich bleibe gespannt aufs Spiel, erwarte mir da jetzt aber auch nicht zu viel dahinter, das drum herum wird schon irgendjemand anders unerträglich genug machen das man sich drüber aufregen kann
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.