Mobil News PC PS4

Genshin Impact: Der „Zelda-Klon“ lässt euch Mondstadt kennenlernen

Vor einigen Monaten sorgte Genshin Impact vor allem damit für Aufsehen, dass ihm vorgeworfen wird, ein dreister „Zelda-Klon“ zu sein. Auf der ChinaJoy 2019 demolierte ein Zelda-Fan sogar seine PS4, weil Sony den Titel offiziell unterstützt. Inzwischen glauben viele Interessierte, dass Genshin Impact genug Alleinstellungsmerkmale mitbringt. Und für manche sieht es sogar besser aus als sein „Vorbild“. Grund genug also, heute erneut einen Blick auf Genshin Impact zu werfen!

Entwickler Mihoyo hat auf der offiziellen Website ein Online-Tagebuch namens „Teyvat Travel Highlight“ gestartet. Das Tagebuch wird euch die liebsten Ziele der Open-World vorstellen. Als erster Stopp ist Mondstadt vorgesehen.

„Die Stadt der Freiheit, die Krone des Nordens, die romantische Stadt der Hirten – das alles sind Namen, die Dichter und Künstler für die Stadt Mondstadt vorsehen.“ Aus Erzählersicht eines Barden wird euch Mondstadt weiter vorgestellt. „Ich widme mich gern der Poesie, Musik, Weinen und Festen. Deshalb bin ich, wie jeder Barde, von Mondstadt angezogen wie die Motte von einer Flamme.“

Was es noch in Mondstadt zu sehen gibt, könnt ihr im Online-Tagebuch nachlesen.

Ihr schlüpft in die Rolle des „Reisenden”, der allein am Strand aus einem langen Schlaf erwacht, die Verbindung zu seinen Geschwistern verliert und nahezu nichts über das mysteriöse Land um ihn herum weiß.

Um die Geheimnisse dieses rätselhaften Landes zu enthüllen und euch wieder mit euren Verwandten zu vereinen, müsst ihr euch mit dem possierlichen und herzensguten Paimon auf eine Reise begeben.

via Gematsu, Bildmaterial: Genshin Impact, Mihoyo

15 Kommentare

  1. Na ja, es sieht nun mal tatsächlich aus, wie ein Zelda-Klon. :) Aber mir persönlich ist das wurscht. Besser gut geklaut, als schlecht erfunden. Es sieht gut aus und ich freu mich drauf.
  2. Ich finds gut das es hier sogar 1-2 mal mit Tales of verglichen wird, dann kanns für mich nur geil werden, ich hab mir sowohl den Namen Genshin Impact gemerkt als auch das es den Ruf des "Zelda Klons" hat, soll mir aber im Endeffekt schnuppe sein solange es kein 1:1 Klon von BotW ist kanns von mir aus Parallelen haben wie es will solange es sich nicht exakt so spielt
    Wenn ein Anime Game so etwas mehr Aufmerksamkeit bekommt und ein paar Skeptiker mal dazu bewegt in diesem Sektor Dinge auszuprobieren wäre das auch mal eine feine Sache
    Bin gespannt wann es nächstes Jahr erscheinen soll und ist schon eher einer der Titel die ich etwas sehnlicher erwarte^^
  3. Bin nach wie vor super heiß auf Genshin Impact!

    Ich kann es kaum erwarten bis es endlich zu uns gekommen ist!

    Man könnte sich ja dann zukünftig den Spaß erlauben, und den Breath of the Wild 2 den "Genshin Impact Klon" nennen. Vielleicht wird es dann ein gutes Spiel^^ :evil: :saint:
  4. Ich habe wegen Genshin Impact auch angefangen Honkai Impact 3 zu spielen und es hält mich seit knapp einen Monat recht gut bei Laune^^
    Einige der Charaktere hatte ich vorher schon häufiger gesehen und jetzt kann ich die auch endlich mal zuordnen.
    Auf dieses Spiel hier bin ich eh schon ganz scharf und freue mich auf nächstes Jahr. Wenn ich es sehe, muss ich aber andauernd an Granblue Fantasy denken. Erinnert mich total an den Anime, wo mir auch gerade einfällt, dass da vor kurzem die zweite Season gestartet ist :thumbsup:

    Langsam glaube ich auch, der Typ mit der zerdepperten PS4 war ein Miyoho-Mitarbeiter und das ganze eine PR-Masche um Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen :D
  5. Je mehr ich von dem Spiel sehe, desto mehr bekomme ich Lust es zu spielen. Naja besser als Zelda BotW kann es ja nur werden. Ich hoffe das Spiel kommt ohne diesen ganzen open world Müll aus, der zur Zeit in 99% aller open world Spielen einzug hält.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.