News PC

Nicht mehr indiziert: Quake II RTX ist nun auch in Deutschland erhältlich

Bildmaterial: Quake II RTX, Bethesda

Nach der kürzlichen Listenstreichung durch die BPjM ist Quake II in Deutschland nicht mehr indiziert. Bethesda nahm das zum Anlass, das Spiel nun endlich auch in Deutschland verfügbar zu machen. Durch die Anwendung von Raytracing-Grafiktechnologien von NVIDIA sieht Quake II deutlich besser aus als das Original von 1997.

Die „elegante Form des Renderns“, die bei Filmen schon seit langer Zeit verwendet wird, verleiht Quake II fast schon einen neuen Look. Laut Bethesda können neue Käufer von Quake II „das gesamte Spiel mit Pathtracing erleben“. Davon können sich Interessierte auch in einer Demo überzeugen. Die Quake-II-RTX-Demo ist ab sofort in Deutschland kostenlos bei Steam erhältlich.

via PR

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!