News PC PS4 Switch Xbox One

Das handgezeichnete Action-RPG Indivisible startet im Oktober durch

Bildmaterial: Indivisible, 505 Games / Lab Zero Games

Vor einigen Jahren startete der Indie-Entwickler Lab Zero Games die Indiegogo-Kampagne zu Indivisible, welche rasch das Budgetziel erreichte. Das Studio hinter dem Kampfspiel Skullgirls konnte seinen Traum umsetzen und das Spiel für PlayStation 4, Xbox One und PCs entwickeln. Vor einem Jahr kündigte Herausgeber 505 Games an, dass das Spiel auch auf Nintendo Switch erhältlich sein wird.

Heute nun gibt es endlich den konkreten Releasetermin. Das handgezeichnete Action-RPG wird am 8. Oktober weltweit für PCs, PlayStation 4 und Xbox One digital erhältlich sein. Unter anderem in deutscher Sprachversion. Eine Handelsversion, die bei Amazon bereits vorbestellbar* ist, folgt am 11. Oktober in den entsprechenden Ländern.

Es winken – na klar – Vorbestellerboni:

Vorbestellungen sind jetzt auf Steam möglich und Spieler, die sich dazu entschließen, erhalten Bonus-Objekte. Hierzu gehören unter anderem Ajnas liebenswerter zahmer Tapir Roti, der sie auf ihrem Abenteuer zur Rettung der Welt von Loka begleitet, sowie exklusive Charakter-Skins, die von anderen beliebten Valve-Spielen inspiriert sind, sowie ein Portal-Begleiter-Würfel, damit sie sich niemals einsam fühlen. Die Vorbestellungen für weitere Plattformen beginnen in Kürze.

Ihr steuert Ajna, eine junge Rebellin

In Indivisible – einer Mischung aus Plattform- und Rollenspiel – steuert ihr Ajna, ein junges Mädchen mit der Tendenz zur Rebellin. Als eines Tages ihre Heimat angegriffen wird, werden neue, mysteriöse Kräfte in ihr erweckt: Ihr ist es nun möglich, bestimmte Individuen in ihr Wesen zu absorbieren.

Angeführt von ihrem Verlangen nach Vergeltung, macht sie sich auf die Reise um diejenigen zu stellen, die ihre Stadt zerstört haben. Unterwegs trifft und entdeckt sie dabei die verschiedensten Völker und Kulturen. In der Mischung aus Plattform- und Rollenspiel steuert ihr dabei in Seitenansicht das Mädchen durch die Welt.

Wie so oft müssen sich Switch-Besitzer hingegen gedulden. Die eingangs angesprochene Nintendo-Switch-Version soll „zu einem späteren Zeitpunkt 2019 veröffentlicht“ werden.

Ein neuer Gameplay-Trailer

8 Kommentare

  1. Fand die Demo damals recht gut und das Spiel wurde ja nun schon recht häufig nach hinten verschoben, müsste ich glaube auch irgendwie gebackt oder vorbestellt haben da ich regelmäßig News zum Stand der Dinge bekommen habe und es erscheint direkt einen Tag vor meinem Geburtstag und in meinem Urlaub, würde sehr gut passen^^
  2. Hatte mich damals auf indiegogo beteiligt, insofern muss ich den Kauf nicht in meine Finanzplanung einbeziehen.
    Hatte ein wenig den Eindruck, dass sie bei den Charakteren ein bisserl zuuuviel gemacht haben. Mal schauen.
  3. Es sah teilweise mal so aus als hätte man einiges an Crossovercharakteren zu bieten und das finde ich ziemlich geil weil auch der Stil des Spiels echt sehr hübsch ist, kann mich sicherlich nur schwer für ein festes Team entscheiden^^
  4. Ich hab die Demo damals nicht zuende gespielt...glaub ich...
    Zwar sah es schön aus, aber hatte mich nie so sehr überzeugt und fand es teilweise an manchen Stellen nervig.
  5. Hatte damals extra von ps4 auf switch gewechselt und jetzt kommt es "irgendwann später"...
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.