Death end re;Quest 2 für PlayStation 4 angekündigt

Das Sequel wird von Makoto Kedouin geschrieben und soll auch ohne den ersten Teil funktionieren. Die neue Heldin wurde von Kei Nanameda gezeichnet...

Bildmaterial: Death end re;Quest 2, Compile Heart / Famitsu

Bild: Famitsu.com

Compile Heart hat in der japanischen Famitsu den Titel Death end re;Quest 2 für PlayStation 4 angekündigt. Das Sequel wird von Makoto Kedouin geschrieben und soll auch ohne den ersten Teil funktionieren. Die neue Heldin wurde von Kei Nanameda gezeichnet. Ein Datum nannte man bei der Enthüllung noch nicht.

Drei Mädchen in Südosteuropa

Death end re;Quest 2 spielt in der fiktionalen Stadt Liz Soara, welche Südosteuropa nachempfunden ist. Das Spiel folgt dabei drei Mädchen, welche in einem Internat leben. Diese werden in mysteriöse Vorkommnisse und Verschwörungen verwickelt, als ein Schüler nach dem anderen verschwindet.

Die Mädchen heißen Mai Touyama (gesprochen von Chiwa Saitou), Rotten Dollheart (gesprochen von Madoka Asahina) und Liliana Piata (gesprochen von Manaka Iwami). Auch Shina Ninomiya (gesprochen von Hisako Tojo), Summer Life und Lydia Nolan aus dem Vorgänger haben einen Auftritt.

Im Sequel soll okkulter Horror eine viel größere Rolle spielen. Man befindet sich in derselben Welt wie in Death end re;Quest, das Design ist realistisch gehalten.

via Gematsu