Die Iwata-fragt-Reihe erscheint als Buch

Zu Satoru Iwatas Ehren wurde nun ein Buch angekündigt, das seine Interview-Reihe "Iwata fragt" auf Papier verewigt. Satoru Iwata war eines der...

Bildmaterial: Nintendo / Hobonichi

Vier Jahre ist es jetzt schon her, dass der ehemalige Nintendo-Präsident Satoru Iwata verstorben ist. Zu seinen Ehren wurde nun ein Buch angekündigt, das seine Interview-Reihe „Iwata fragt“ auf Papier verewigt.

Satoru Iwata war eines der bekanntesten und meist geschätzten Mitglieder der Spielbranche, vor allem bekannt für sein hohes Engagement, seine Aufopferungsgabe und seine Liebe zu Videospielen.

In den Interviews „Iwata fragt“ hat er sich mit Entwicklern über deren Projekte unterhalten und die Hintergründe hinter der Entstehung von Titeln wie Splatoon (Wii U), Super Mario 3D World (Wii U), Pokémon X und Y (3DS) und vielen mehr beleuchtet.

Das japanische Unternehmen Hobonichi, gegründet von Shigesato Itoi (bekannt für die Earthbound-Reihe), einem von Iwatas engsten Freunden, wird das Buch auf den Markt bringen.

Bisher gibt es nur eine Ankündigung für Japan. Die Interviews wurden aber in diverse Sprachen, darunter Deutsch, übersetzt. Daher ist es möglich, dass eine solche Sammelausgabe auch bei uns erscheinen könnte.

Falls ihr die Interviewreihe noch nicht kennt oder einfach in Erinnerungen schwelgen wollt, dann könnt ihr euch die Interviews auf der Webseite von Nintendo durchlesen.

via Eurogamer