Azur Lane: Crosswave erscheint 2020 im Westen für PS4

Der PS4-Titel basiert auf dem chinesischen Side-Scroller-Shoot-’em-up-Rollenspiel Azur Lane, das im Mai 2017 für Smartphones erschienen ist.

Bildmaterial: Azur Lane: Crosswave, Idea Factory International / Compile Heart, Felistella

Idea Factory International wird den 3D-Action-Shooter Azur Lane: Crosswave für PlayStation 4 im nächsten Jahr in Nordamerika und Europa sowohl physisch als auch digital veröffentlichen. Die japanische Sprachfassung wird dabei mit englischen Untertiteln ergänzt.

Der Titel basiert auf dem chinesischen Side-Scroller-Shoot-’em-up-Rollenspiel Azur Lane, das im Mai 2017 für Smartphones erschienen ist.

Wir stechen in See

Neuankömmlinge haben sich den vier Nationen angeschlossen, zu denen Eagle Union, Royal Navy, Ironblood und Sakura Empire gehören. Die Mitglieder der Nationen trainieren jeden Tag und beschließen irgendwann, das gemeinsame Event „Joint War Games“ abzuhalten. Nur ausgewählte Mitglieder dürfen ihre Nation an diesem Wettkampf vertreten und in jedem von ihnen brennt der Kampfgeist lichterloh.

Doch wieso hat man sich so schnell für dieses Event entschieden? Und wer zieht im Hintergrund die Fäden? Eine neue Seeschlacht steht bevor, die aus einigen Geheimnissen, Begegnungen und großen Ambitionen entsteht.

In einer Welt der KAN-SEN (Kriegsschiffe), in der Frauen die Form von Kriegsschiffen annehmen und mit Intelligenz, Schönheit und Kampffähigkeiten ausgestattet sind. Täglich verfeinern sie ihre Techniken, um im Notfall gegen unbekannte Feinde, die „Sirens“ genannt werden, zu kämpfen. Noch bauen sie ihre guten Beziehungen auf, doch ein großer Krieg steht ihnen noch bevor. Für diese Frauen ist das Event „Joint War Games“ ein besonderes Ereignis.

In Japan erscheint Azur Lane: Crosswave am 29. August für PlayStation 4.

via Gematsu