Europa Japan News Nordamerika Switch

Super Smash Bros. Ultimate: Update 3.0 liefert Joker aus Persona 5, Stage Builder, Video-Editor und mehr

Bildmaterial: Super Smash Bros. Ultimate, Nintendo

Bereits vor einiger Zeit kündigte Nintendo an, dass Joker aus Persona 5 der erste verfügbare DLC-Charakter für Super Smash Bros. Ultimate auf Nintendo Switch sein wird. Bisher war allerdings nicht klar, wann es genau so weit sein soll. Nur ein Release im April 2019 war bekannt, weitere Infos ließen auf sich warten.

In einem knapp 15-minütigen Video kündigte Nintendo nun an, dass Joker ab dem 18. April in Super Smash Bros. Ultimate verfügbar sein wird. Das Update 3.0 bringt nicht nur den stylischen Kämpfer mit sich, sondern auch eine neue Kampf-Stage, welche auf Persona 5 basiert. Mit dabei sind 11 Songs aus der Persona-Reihe, welche sogar die Arena verändern, je nach Songauswahl.

Stage Builder liefert zahlreiche Funktionen

Neben dem neuen Kämpfer könnt ihr in dem Video einen sehr umfangreichen Stage Builder sehen, welcher euch zahlreiche Funktionen zum Erstellen eigener Arenen bieten wird. Dabei können sogar eigene Hindernisse eingebaut und verschiedene Tiefen-Ebenen genutzt werden.

Um eure eigenen Arenen mit anderen Spielern teilen zu können, wird Super Smash Bros. Ultimate der „Geteilte Inhalte“-Bereich hinzugefügt. Darin könnt ihr mit anderen Spielern eure eigenen erstellten Level teilen sowie eure gespeicherten Mii-Kämpfer.

Wer bisher fleißig viel gespielt hat, konnte sicher bereits den einen oder anderen coolen Moment in den Kämpfen auf Video festhalten. Mit dem Update 3.0 liefert Nintendo einen Video-Editor, in welchem ihr eure besten Momente mixen und sogar anschließend veröffentlichen könnt.

Zu guter Letzt gibt es eine Aktualisierung der Nintendo Online App für Smartphones. Diese wird um die Smash World bereichert. Darüber könnt ihr auch unterwegs die Videos von anderen Smash-Spielern oder die neuesten Level aus dem Stage Builder anschauen. Wenn euch eine Arena besonders gut gefällt, könnt ihr diese sogar markieren und anschließend auf eure Nintendo Switch herunterladen.

Wer als Joker in Super Smash Bros. Ultimate spielen möchte, kann sich den Phantomdieb einzeln für 5,99 Euro kaufen oder den Fighter-Pass nutzen. Dieser kostet euch 24,99 Euro und gibt Zugang zu allen neuen Charakteren und deren Arenen.

Zusätzlich beinhaltet die Aktualisierung sechs neue Kostüme für Mii-Kämpfer, diese sind aber nicht im Fighter-Pass enthalten und können einzeln gekauft werden. Alle anderen Updates, wie der Stage Builder oder der Video-Editor, sind natürlich gratis für alle Besitzer des Grundspieles verfügbar.

Neue Inhalte treffen ein!

Mii-Kämpfer-Kostüme 1

via Nintendo

2 Kommentare

  1. Endlich!*__* Ab morgen werde ich wieder öfter Smash Ultimate spielen. <3
    Ich finde es auch super dass es sogar ein paar Songs aus P3 und P4 mit ins Spiel geschafft haben.
  2. Der Stage Builder ist auch überfällig. Sieht aber cool aus. Scheint wirklich ne Weiterentwicklung zu sein, von der vorherigen Version, weshalb das verspätete Nachreichen wohl in Ordnung geht. Allerdings sieht es so aus, als ob das größte Problem das vorherigen Stage Builders, noch immer vorhanden ist... Die Baugrenze. Also wie viel man maximal bauen kann. Das war bei der Wii U Version schon furchtbar, weil es einfach viel zu wenig war, was man machen konnte. Ich konnte nicht eine Idee wirklich zu Ende bauen. Sonst hät ich das wenigstens für den Stage Builder weiterhin mehr gespielt, obwohl ich das Gameplay nicht mochte. Wenn ich jetzt hier im Trailer bedenke, wie viel für die kleine Grasebene zu Beginn schon drauf ging... und auch später, wo das Volumen aufgebraucht war und das jetzt nicht wirklich so viel war, was man da sah... Ich ahne schlimmes... :/
    Für kleine Level wird es aber sicherlich sehr cool mit den neuen Features. Aber gerade weil nun noch der Hintergrund dazukommt wird die Menge ziemlich unzureichend sein,fürchte ich : O
    Und eine sehr wichtige Frage bleibt auch noch offen, außer ich habe es überlesen/übersehen und zwar... Online Abo um Stages zu teilen/runterzuladen? Wäre ziemlicher Rotz, wenn man für den Stage Builder online Abo bräuchte.
    Erst dachte ich, als ich Stage Builder las, dass ich nun vielleicht doch schon früher zugreife als geplant, weil mich das eben sehr reizen würde. Aber nun, wo ich näher drüber nachdenke, bin ich doch wieder unsicher, aufgrund der genannten Dinge... Hmm... :/
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.