Launchtrailer zu Dragon’s Dogma: Dark Arisen für Switch

Der Adler ist gelandet: Dragon's Dogma: Dark Arisen ist seit heute auch für Nintendo Switch erhältlich und damit unterwegs spielbar. Ob sich die Investition...

Bildmaterial: Dragon’s Dogma: Dark Arisen, Capcom

Der Adler ist gelandet: Dragon’s Dogma: Dark Arisen ist seit heute auch für Nintendo Switch erhältlich und damit unterwegs spielbar. Ob sich die Investition der 29,99 Euro lohnt, erfahrt ihr in unserem Test zum Spiel.

Spieler schlüpfen in die Rolle des Erweckten, dem die schwierige Aufgabe obliegt, das Reich Gransys vor einem kataklystischen Zyklus aus Zerstörung und Wiedergeburt zu bewahren. Ganz allein muss sich der Erweckte dieser Verantwortung allerdings nicht stellen – Spieler erschaffen und rekrutieren behände KI-Kompagnons, die Vasallen, die sie auf ihrer Reise unterstützen.

Dragon’s Dogma: Dark Arisen lässt Spieler ein flexibles, belohnendes Kampfsystem in Verbindung mit einer großen Auswahl tödlicher Skills und kräftiger Zauberei erkunden. Ob Spieler Hydras köpfen, Greifen greifen oder Zyklopen blenden – jeder der neun Berufe bietet einzigartige Spielstile, mit denen Spieler herumexperimentieren können.

Dragon’s Dogma: Dark Arisen für Nintendo Switch enthält alle bisher veröffentlichten Zusatzinhalte, DLCs und die Erweiterung Dark Arisen. Die neue Nintendo-Switch-Portierung ist leider nur digital erhältlich.