Pokémon Go verzeichnet Analysten zufolge 2018 Einnahmen von etwa 800 Millionen US-Dollar

It's up and running...

Bildmaterial: Pokémon Go, Niantic / The Pokémon Company

Im Jahr 2018 stiegen Niantics Einnahmen mit Pokémon Go um 35 Prozentpunkte. Das ergab eine Analyse von Sensor Tower, einer Webseite, die auf App-Analysen spezialisiert ist. Durch dieses Wachstum konnte Niantic Einnahmen von 795 Millionen US-Dollar (ca. 697 Millionen Euro) generieren. Besonders erfolgreich war das Spiel im Dezember 2018. Im letzten Monat des Jahres stiegen die Einnahmen auf 75 Millionen US-Dollar (+32% gegenüber 2017).

Dazu beigetragen hat sicherlich das Update zu PVP-Trainerkämpfen. Doch auch weitere Events sorgten dafür, dass das Unternehmen im Durchschnitt 2,2 Millionen US-Dollar pro Tag einnahm. Seit der Veröffentlichung von Pokémon Go im Juli 2016 gaben Spieler 2,2 Milliarden US-Dollar für Ingame-Artikel aus.

via Sensor Tower