Europa Japan Mobil News Nordamerika

Pokémon Go verzeichnet Analysten zufolge 2018 Einnahmen von etwa 800 Millionen US-Dollar

Bildmaterial: Pokémon Go, Niantic / The Pokémon Company

Im Jahr 2018 stiegen Niantics Einnahmen mit Pokémon Go um 35 Prozentpunkte. Das ergab eine Analyse von Sensor Tower, einer Webseite, die auf App-Analysen spezialisiert ist. Durch dieses Wachstum konnte Niantic Einnahmen von 795 Millionen US-Dollar (ca. 697 Millionen Euro) generieren. Besonders erfolgreich war das Spiel im Dezember 2018. Im letzten Monat des Jahres stiegen die Einnahmen auf 75 Millionen US-Dollar (+32% gegenüber 2017).

Dazu beigetragen hat sicherlich das Update zu PVP-Trainerkämpfen. Doch auch weitere Events sorgten dafür, dass das Unternehmen im Durchschnitt 2,2 Millionen US-Dollar pro Tag einnahm. Seit der Veröffentlichung von Pokémon Go im Juli 2016 gaben Spieler 2,2 Milliarden US-Dollar für Ingame-Artikel aus.

via Sensor Tower

2 Kommentare

  1. Wenn ich an manche Sachen denke, die mir Freunde bezüglich einiger Events erzählt haben... Dann müsste der Gewinn doch noch viel höher sein xD

    Es ging irgendwie um ein Zeitgebundenen Raid, wo man irgendein legendäres Mon bekommen konnte. Da konnte oder musste (sry ist schon eine Weile her, und ich bin mit der Materie nicht vertraut) man Tickets oder irgendwas kaufen um teilzunehmen / die Chancen zu erhöhen (?). Er hatte jedenfalls kaum Zeit/Glück gehabt und das Event drohte zu enden, weswegen er dann in den sauren Apfel biss und Echtgeld in besagte Items investierte - dann ein oder zwei Tage vor Ende wurde das Event dann doch nochmal um ein/zwei Wochen verlängert - das fand er dann ziemlich ungeil xD
  2. Wenn man normal spielt kann man alle Events komplett ohne Echtgeld abschließen.
    Man kann sich maximal Raidpässe zusätzlich kaufen und so mehrmals am Tag Raidkämpfe bestreiten.
    Und die meisten Events sind ausreichend lange um die Teile zu bekommen.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.