Europa Japan Mobil News Nordamerika

Pokémon GO: PVP-Trainerkämpfe werden nach über zwei Jahren endlich im Mobile-Game realisiert

Bildmaterial: Pokémon GO, Niantic / The Pokémon Company

Über zwei Jahre haben Fans darauf gewartet, nun ist es endlich offiziell. PVP-Trainerkämpfe werden in Pokémon GO realisiert. Niantic wartete bei Twitter erst mit einigen unkommentierten Teaser-Bildern auf, bevor man das neue Feature konkret ankündigte.

Mit den Trainerkämpfen werden drei exklusive Ligen in Pokémon GO eingeführt: die Superliga, die Hyperliga und die Meisterliga. Die Ligen haben teilweise WP-Beschränkungen. In der Superliga können Pokémon mit maximal 1.500 WP kämpfen, in der Hyperliga mit 2.500 WP und in der Meisterliga gibt es keine Beschränkungen.

„Bei der Entwicklung der Trainerkämpfe wollten wir besonders darauf achten, dass jeder Spieler Spaß an diesem neuen Feature haben kann und dass die Stärken verschiedener Pokémon hervorgehoben werden. Mit den Ligen für Trainerkämpfe möchten wir ein System einführen, durch das sehr viele Trainer an Kämpfen teilnehmen können.“

Wie die Kämpfe spielerisch ablaufen, dazu gibt es noch keine Details. Trainer sollen die Augen offen halten, denn nach und nach soll es weitere Informationen geben. Wann das Feature an den Start geht, ist demnach auch noch nicht bekannt.

1 Kommentar

  1. Dann kloppt man gegeneinander um die Wette aufs Datschpad hm?

    Ist sicher lustig anzuschauen - ich werd mal die Augen offen halten...

    Natürlich nicht (nur) um mich darüber lustig zu machen xD
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.