Monster Hunter World: Geralt von Riva und eine große Erweiterung namens Iceborne enthüllt

Happy Hunting!

Bildmaterial: Monster Hunter: World, Capcom

Bald feiert Monster Hunter: World sein einjähriges Bestehen. Zu diesem freudigen Anlass kündigte Producer Ryozo Tsujimoto im heutigen Special Developer Update das „Dankeschön-Fest“ für Januar 2019 an. Dieses gilt als Wertschätzung gegenüber allen Spielern, die bislang ihren Spaß mit World hatten. Das Festival beinhaltet neue Features und Kostüme, Jubiläums-Quests sowie eine dekorierte Versammlungsstätte.

Geralt von Riva betritt die neue Welt

Doch das ist nicht alles! Monster Hunter verbindet man ebenfalls mit zahlreichen Kollaborationen. So spendierte Square Enix dem Spiel unter anderem einen Kampf gegen Behemoth. Als nächste große Kollaboration tritt niemand Geringeres als der Witcher höchstpersönlich in die neue Welt. Mit ihm erscheinen auch verschiedene neue Quests, welche spezielle RPG-Elemente aus The Witcher 3 bieten sollen. Das Update erscheint Anfang 2019.

Mehr kampfgehärtete Monster

Ein Update, welches Spieler bereits früher in Angriff nehmen können, ist die kampfgehärtete Kulve Taroth. Wie schon bei der Standard-Jagd müsst ihr euch mit 16 Jägern in einer Versammlungsstätte zusammenfinden, formt ein Team aus vier Spielern und jagt die goldene Drachenälteste über verschiedene Gebiete. Dabei erhält die kampfgehärtete Form eine neue Phase während der Jagd.

Mit einem Sieg erhaltet ihr neue Belohnungen, welche über die goldenen Waffen hinausgehen – die Regenbogen-Items. Vom 19. Dezember bis zum 3. Januar bekommt ihr die Gelegenheit, Kulve Taroth zu jagen. Mit dem Erscheinen der kampfgehärteten Kulve Taroth verschwindet die Standardform. Ein weiteres kampfgehärtetes Monster erwartet euch im Frühling 2019. Es handelt sich um den kampfgehärteten Nergigante.

Monster Hunter World: Iceborne

Nicht nur ein bloßes Update, sondern vielmehr die große Erweiterung von Monster Hunter: World erscheint im Herbst 2019. Die Erweiterung trägt den Titel Iceborne und stattet das Spiel mit zahlreichen neuen Monstern, Quests, Orten und Items aus. Die Geschichte der Erweiterung spielt nach den Geschehnissen vom Hauptspiel. Ryozo Tsujimoto vergleicht den Umfang von Iceborne mit den G- bzw. Ultimate-Versionen, welche bislang veröffentlicht wurden. Weitere Informationen sollen im nächsten Frühjahr folgen.

Sämtliche Inhalte wurden zunächst für die Konsolenversionen von Monster Hunter: World angekündigt. Alle Inhalte sollen aber ebenfalls für PCs erscheinen.

Monster Hunter X The Witcher 3 – Trailer

Monster Hunter World: Iceborne – Trailer

via Capcom, Special Developer Update