Eine lange und wilde Reise: Vane vom Studio Friend & Foe aus Tokyo erscheint für PlayStation 4

Mehr als nur konventionelle Spielmechaniken.

Bildmaterial: Vane, Friend & Foe

Vane hat mit dem 15. Januar 2019 einen konkreten Veröffentlichungstermin für PlayStation 4 spendiert bekommen. Das Adventure stammt aus der Feder von Friend & Foe, einem Indie-Studio im Herzen Tokyos. Das besteht nach eigener Beschreibung aus „drei schwedischen Auswanderern, einem südeuropäischen Verrückten und einer hilfreichen Hand von der Westküste der USA“. Nach über vier Jahren Entwicklungszeit wird Vane nun endlich fertiggestellt und wird zum Start für 21,99 Euro erhältlich sein. Für Vorbesteller gibt es einen Rabatt von 20%.

Wechsel zwischen Vogel- und Kindesgestalt

Vane spielt in einer öden Wüste und ist eine entdeckerische Reise in deren Verlauf die Spieler zwischen Vogel- und Kindesgestalt wechseln, um die Geheimnisse des Landes zu ergründen und ihren Weg durch eine riesige Landschaft voller geheimnisvoller Höhlen, mysteriöser Maschinen und bedrohlicher Stürme anzutreten. Während ihrer Reise durch dieses mystische Ödland reagiert die Welt auf ihre Anwesenheit und wächst nach und nach zu etwas komplett Neuem heran.

„Mit Vane wollten wir ein Spiel erschaffen, das Stimmung und Atmosphäre in den Vordergrund stellt, mehr als nur konventionelle Spielmechaniken“, sagt Art Director Rasmus Deguchi. „Das Spiel mag ein wenig inspiriert sein von Titeln wie Journey oder Ico, aber wir wollten etwas anderes kreieren; ein bisschen beunruhigender; ein bisschen rauer. Es war eine lange und wilde Reise Vane zu machen und wir können es nicht erwarten, dass die Spieler die Welt erleben können, die wir erschaffen haben!“