Neuer Trailer zu Thronebreaker: The Witcher Tales zeigt Story, Erkundungen und Kämpfe

Mehr als nur GWENT.

CD Projekt Red hat ein neues Video zu Thronebreaker: The Witcher Tales veröffentlicht. Das lokalisierte Video präsentiert die Erkundung der Welt, die entscheidungsabhängigen Erzählungen des Spiels und einige neue Orte und Charaktere. Außerdem gibt es einen Blick auf die Mechanismen der Armee-Verwaltung und den Ausbau des Lagers – und natürlich auch die Kämpfe.

Es handelt sich bei Thronebreaker im Prinzip um die Einzelspielerversion von GWENT. Thronebreaker: The Witcher Tales ist ein RPG, das sozusagen um das populäre Kartenspiel herum aufgebaut ist. Laut CD Projekt Red verbindet es eine „fesselnde Geschichte mit einzigartigen Puzzles und einem kartenbasierten Kampfsystem“. Marcin Iwiński, Mitbegründer von CD Projekt RED, erklärt:

„Was ursprünglich als Einzelspieler-Abenteuer für ein Multiplayer-Kartenspiel begann, wuchs schnell über das ursprüngliche Konzept hinaus und wurde zu einem eigenständigen Spiel. Thronebreaker ist eine richtige Witcher-Geschichte, mit mehr als 30 Stunden Spielzeit, über 75 Nebenquests und – zur gleichen Zeit – ein Spiel, das es einem ermöglicht, eine Armee an bisher gänzlich unerforschte Orte im Hexer-Universum zu führen. Und all das wird durch geschichtengesteuerte Kämpfe vorangetrieben, die auf der Kartenkampfmechanik von GWENT basieren.“

Thronebreaker: The Witcher Tales erscheint dabei nicht zufällig am 23. Oktober 2018. Zeitgleich markiert dieser Tag nämlich das Ende der GWENT-Beta. GWENT: The Witcher Card Game wird dann also „richtig“ veröffentlicht. Zunächst für PCs, am 4. Dezember dann gemeinsam mit Thronebreaker auch für PS4 und Xbox One.