Europa Japan News Nordamerika

The Witcher: Die Netflix-Serie hat einen Geralt

Es gibt Neuigkeiten zu der Serienadaption von The Witcher. Eine der brennendsten Fragen ist geklärt. Nämlich, wer Geralt von Riva verkörpern soll. Die Frage danach, wer das Gesicht der Serie zieren sollte, warf einige Vorschläge auf. Die Wahl der Produzenten ist nun gefallen – und zwar auf niemand Geringeren als „Superman“ Henry Cavill.

Vom Superman zum Monsterschlächter

Die auf acht Folgen konzipierte Serie soll voraussichtlich 2020 an den Start gehen. Henry Cavill zeigt sich laut eigener Aussage als Fan der Bücher von Andrzej Sapkowski sowie von den Spielen, die CD Projekt RED entwickelt hat. Als Produzentin ist Lauren Schmidt Hissrich am Werk, die schon von Netflix-Serien wie Marvel’s Daredevil und The Defenders bekannt ist.

Was haltet ihr von der Entscheidung, den charismatischen Hexer Geralt von Henry Cavill verkörpern zu lassen? Noch müssen wir uns gedulden, bis wir mehr Informationen zur Serie erhalten. Inoffiziell soll die Serie 2020 starten, einen offiziellen Starttermin gibt es aber noch nicht.

via IGN

6 Kommentare

  1. Prevailer schrieb:

    Was für ne Debatte um diese Besetzung...

    Ich denke er kann das gut machen. Klar sieht er ein bisschen jung und unverbraucht aus im Gesicht, aber Make-up und Maske machen das schon. Ist ja nicht so, als ob er als Superman direkt ins Geralt-Kostüm schlüpft :D
    Sehe ich genauso, finde er passt ganz gut und mit der Maske kann man alterstechnisch dann anpassen. Freue mich schon drauf :D
  2. Verstehe hier auch nicht den Aufruhr. Sein Gesicht ist eigentlich markant genug. Man hat da wirklich abstruse Wünsche auch gehabt wie damals bei Hitman, wo alle Vin Disel oder Jason Statham wollten, nur weil sie eine Glatze haben (ok, mit Timothy Olyphant und später Rupert Friend hat man wirklich absolut unpassende Besetzungen am Ende gewählt).

    Glaube, Mads Mikkelsen war auch noch sehr begehrt und der passt einfach auch mal überhaupt nicht als Hexer. Da hätte ja sogar noch Sean Bean besser gepasst : D

    Ich denke, die Skeptiker werden sich etwas beruhigen, wenn sie Henry Cavill in Aktion sehen. War zwar nie ein großer Superman Fan, aber er ist quasi der einzige, der mich überhaupt in der Rolle überzeugen konnte.
  3. Witzigster Vorschlag, den ich gesehen habe, war der Wrestler Tripple H. Der hätte vom Gesicht einigermaßen gepasst, ist aber doppelt so Breit wie Geralt und viel zu ungelenk.

    Denke, dass die Besetzung ganz gut werden kann. Optisch kann man viel mit Make Up und dergleichen machen. Schauspielerisch ist Henry Cavill nicht allzu schlecht
  4. Ich denke man sollte einfach abwarten, bis erstes Bildmaterial vorhanden ist. Mir kommts aber schon so vor, als ob der gute Mann ein ziemlich wandelbares Gesicht hat. Dazu darf man auch nicht vergessen, dass dies, soweit ich zumindest weiß, keine Verfilmung von CD Project Reds Interpretation des Witchers ist, sondern eine Verfilmung der Bücher ist. Ich schätze mal, dass das auch das größte Problem sein wird, mit dem die Besetzung zu kämpfen haben wird, da das die wenigstens verstehen werden bzw. vielleicht kennen die wenigsten sogar die Bücher? Ich persönlich kenne diese leider auch noch nicht. Ich muss sie aber definitiv noch irgendwann mal holen. Ich weiß daher auch nicht genau in wie fern sich die Geralts unterscheiden. Bin hier aber auf jeden Fall mal sehr gespannt, wie die Serie wird.
    Bin aber eigentlich guter Dinge, auch wenn Henry Cavill erstmal an den enttäuschenden Man of Steel Film denken muss aber da kann er ja nun mal nichts für, wenn das Script nicht so der Bringer ist...^^

    Ich bleibe sehr gespannt und freue mich auf die Serie :)
  5. Ist mir eigentlich egal wer ihn spielt, wichtig ist für mich, dass seine Rolle gut geschrieben, und der Schauspieler diese auch umsetzen kann. Ich hoffe dass mein Traum noch wahr wird, und er dann von Martin Semmelrogge synchronisiert wird... Hehe...

    Aber ich bin erstaunt, dass man anscheinend nicht den Trend folgt, und die Serie neu interpretiert - ein schwarzer Geralt mit Rasterlocken in Brooklyn oder so. Amerikanisch eben.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.