The Missing von Swery erscheint am 11. Oktober

Der Titel spielt in einer „einzigartigen Welt“ und hat als Themen Agonie und Auferstehung – in einer solch „absurden Perversion dargestellt“, wie sie nur durch...

The Missing von White Owls und Hidetaka „Swery“ Suehiro wird am 11. Oktober für Nintendo Switch, PS4, Xbox One und PCs erscheinen. Das gab Publisher Arc System Works bekannt. Der Titel erscheint ausschließlich digital und wird 2.990 Yen respektive 29,99 US-Dollar kosten. Die Ankündigung gilt also zumindest auch für die USA. Das Spiel wird englische, japanische, chinesische und koreanische Texte bieten.

Der Titel spielt in einer „einzigartigen Welt“ und hat als Themen Agonie und Auferstehung – in einer solch „absurden Perversion dargestellt“, wie sie nur durch „Swerismus“ erreicht werden kann. Das sind keine Wortschöpfungen von uns, sondern von Publisher Arc System Works, der mal eben die Epoche des Swerismus begründet hat. Und eine Übertreibung ist es auch nicht.

Die Geschichte dreht sich um die namensgebende J.J. Macfield. Das plötzliche Verschwinden eines guten Freundes veranlasst Macfield zur Suche nach diesem auf der Insel der Erinnerungen. Auf dieser Alptrauminsel kann man nicht sterben, selbst wenn man schwer verletzt ist. Auf der Suche nach ihrem Freund zieht Macfield ihren zerfleischten Körper immer tiefer in die Wälder. Egal wie oft die Insel sie vom Tod zurückholt. Sie riskiert den Verlust von Armen und Beinen, die Verbrennung… alles nur, um ihren Freund zu finden. Beendet das Spiel, um das Geheimnis um die Insel zu lösen.

Spielerisch ist The Missing ein Platformer, das zeigte bereits der erste Trailer. Viele Puzzles sollen zudem euren Weg kreuzen. Es gibt klassische Rätsel, bei denen ihr zum Beispiel die Schwerkraft umdrehen müsst. Aber es gibt auch Rätsel, bei denen ihr die verlorenen Gliedmaßen von Macfield nutzen müsst, um weiterzukommen.

via Gematsu