Pokémon GO: Bald könnt ihr eigene PokéStops anlegen

Davon träumen Pokémon-GO-Trainer seit langer Zeit: Selbst PokéStops anlegen! Ab sofort befindet sich ein Feature in der Betaphase, welches genau das...

Davon träumen Pokémon-GO-Trainer seit langer Zeit: Selbst PokéStops anlegen! Ab sofort befindet sich ein Feature in der Betaphase, welches genau das ermöglicht. „Der ‚eigene‘ PokéStop rückt somit in greifbare Nähe“, heißt es in der Pressemeldung, aber so einfach ist es dann doch nicht. Zunächst ist die Betaphase, wie üblich, regional beschränkt. Sie beginnt in Brasilien und Südkorea.

Aber auch wenn das Feature irgendwann weltweit live gehen sollte, ist natürlich mit gewissen Einschränkungen zu rechnen. Die zeichnen sich schon in der Betaphase ab. Nur Spieler mit Level 40 können Einreichungen vornehmen. Die Vorschläge werden dann von erfahrenen Ingress-Spielern geprüft, die auch schon das analoge Verfahren (Ingress Operation Portal Recon, OPR) in Ingress betreuen. Wer sich trotzdem schon jetzt im Detail für das Feature interessiert, findet bei NianticLabs bereits eine ausführliche Anleitung.

via Niantic