Europa Japan News Nordamerika PS4 VGM XBO

Kingdom Hearts 3: Titelsong von Skrillex und Hikaru Utada

Der Opening-Titelsong zu Kingdom Hearts 3 entsteht in Zusammenarbeit des achtfachen Grammy-Preisträgers Skrillex und der berühmten Sängerin und Songwriterin Hikaru Utada, die schon mehrmals Opening-Themes zur Kingdom-Hearts-Reihe beisteuerte. Das gab Square Enix heute bekannt.

Der Titel des Opening-Themes zu Kingdom Hearts 3 lautet “Face My Fears”. Der Track entstand aus der ursprünglichen Absicht heraus, einen Remix zu Hikaru Utadas bereits veröffentlichtem Lied „Don’t Think Twice“ aufzunehmen. Der zuvor für Justin Biebers “What Do You Mean?“ gefeierte Musikproduzent Poo Bear wirkte ebenfalls mit. “Face My Fears” wird zusammen mit „Don’t Think Twice“ am 17. Januar veröffentlicht.

Kingdom Hearts 3 erscheint für PlayStation 4 und Xbox One am 25. Januar in Japan und am 29. Januar dann auch im Rest der Welt. Die Deluxe Edition könnt ihr euch ab sofort bei Amazon sichern*. Wenn ihr Kingdom Hearts 3 vorab selbst ausprobieren möchtet, habt ihr bei mehreren Messen und Events in den nächsten Monaten die Chance dazu.

9 Kommentare

  1. Klingt ganz gut, finde ich. Der Originalsong ist mir irgendwie zu eiernd und hat zu wenig Power. Dass da jemand drangesetzt wird, der dem ganzen potenziell mehr Schwung gibt, gefällt mir. :)
  2. Ich finde den Song der auf Traurig stimmen soll schon ätzend genug. Ich hoffe da kommt mal bald was auf die Ohren.
  3. Think Twice reicht mir, ich brauch kein Dubstep, House, Electro mix. Die haben damit schon Simple and Clean, damit ruiniert.
  4. VenomSnake schrieb:

    Ich finde den Song der auf Traurig stimmen soll schon ätzend genug. Ich hoffe da kommt mal bald was auf die Ohren.

    Da musste dir bei Skrillex keine sorgen machen. Hier mal paar beispiele.







    Wird wahrscheinlich nicht so derbe Hardcore, aber evtl. geht es in diese Richtung. Im übrigen finde ich Don´t Think Twice sehr passend zu KH 3. Es verdeutlicht das Soras Abenteuer zu ende. Was es ja nicht wird laut Nomuras neusten Aussagen. Dennoch sagt mir mein Gefühl KH 3 wird nicht mit dem typischen Happy End enden.
  5. Kann nicht schaden.
    Utadas Zeug klingt mittlerweile alles gleich... vielleicht hilft da ein anderer Künstler zu etwas Abwechslung.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.