Cygames hat Lust auf neues Zone of the Enders

Letzte Woche erschien Zone of the Enders: The 2nd Runner - MARS für PlayStation 4 und PlayStation VR. Für Konami und Cygames, die das Spiel mitentwickelt...

Letzte Woche erschien Zone of the Enders: The 2nd Runner – MARS für PlayStation 4, PlayStation VR und PCs. Für Konami und Cygames, die das Spiel mitentwickelt haben, dürfte es auch eine Art Testlauf sein, wie gut die Reihe noch ankommt. Es handelt sich nämlich um ein Remaster des zweiten Teils der Serie, der ursprünglich 2003 für PS2 veröffentlicht wurde.

Neben Fans der Reihe hoffen auch Cygames Project-Manager Kenichi Kondo und Game-Engineer Akira Horibata auf eine Fortsetzung. Gemeinsam mit Konami General Producer Noriaki Okamura standen sie der Dengeki Online für ein Interview zur Verfügung. Kondo verrät, man habe bereits mit Konami gesprochen und gefragt, ob ein Sequel in Erwägung gezogen würde, wenn sich das Remaster gut verkauft. Okamura ist vorsichtig und sagt, das seien nur seine ganz, ganz persönlichen Gefühle, aber er würde selbst gerne mit Cygames ein neues Spiel machen.

Ob man in einem Sequel wieder Wert auf VR legen würde, beantwortete Kondo ausweichend. Er würde dies nur in Erwägung ziehen, wenn es nicht mit der Spielerfahrung kollidiert, die er für ein Sequel erschaffen wollen würde. Wenn VR beispielsweise rasanten und schnellen Kämpfen im Weg stehen würde, würde er darauf verzichten. Doch bis er sich darüber Gedanken machen kann, ist es noch ein weiter Weg. Zone of the Enders: The 2nd Runner – MARS ist erst seit wenigen Tagen für PS4 und Steam weltweit erhältlich.

via Gematsu