Spielbare Demo zu 428: Shibuya Scramble erhältlich

Gemeinsam mit Koch Media wird Spike Chunsoft die außergewöhnliche Visual Novel 428: Shibuya Scramble auch in Europa veröffentlichen. Die Ankündigung...

Gemeinsam mit Koch Media wird Spike Chunsoft die außergewöhnliche Visual Novel 428: Shibuya Scramble auch in Europa am 21. September veröffentlichen. Die Ankündigung für Europa stand bisher formell aus, ist aber auch keine Überraschung mehr. Amazon listet das Spiel, das im Original einst übrigens einen der legendären „Perfect Scores“ der Famitsu erhielt, bereits seit einigen Tagen im Produktkatalog*. Noch länger existiert eine Alterseinstufung der USK.

Spielbare Demo bietet das erste Kapitel

Spike Chunsoft hat außerdem die Veröffentlichung einer Demo bei Twitter für das PlayStation Network angekündigt. In dieser Demo können Spieler das erste Kapitel als Detektiv Kano und Ex-Gang-Leader Achi erleben. Die Speicherdaten können anschließend in die Vollversion übertragen werden.

Skandale in Shibuya

Im Spiel kommt es zu einem Kidnapping in Shibuya. Dieser Fall bringt einen heißblütigen Detektiv, einen Journalisten, den ehemaligen Kopf einer Gang, einen Forscher eines Pharmariesen und einen Teilzeit-Arbeiter, der in einem Katzenkostüm feststeckt, zusammen. Es passieren eine Reihe unerwarteter Ereignisse, eines skandalöser als das andere.

Um ein cineastisches Spielerlebnis zu bieten, gibt es in 428: Shibuya Scramble neben Standbildern auch Live-Aufnahmen von Tokio. Zudem spielen Entscheidungen eine wichtige Rolle und können teils extreme Konsequenzen haben. Mit dem JUMP-System kann man außerdem zwischen den Szenarien der fünf parallelen Story-Lines hin und her springen. Das Spiel beinhaltet 50 verschiedene Enden, Bonus-Modi und Extra-Szenarien.

Übersichtstrailer