Summoners War: Sky Arena
Japan News

Sakura-Wars-Titel soll vor dem 31. März 2019 erscheinen

Im April kündigte Sega einen neuen Titel der Sakura-Wars-Serie an, zu dem es bisher nur wenige Informationen gibt. Allerdings hat der Entwickler bereits verlauten lassen, dass der Titel noch vor dem 31. März 2019 erscheinen soll, wie man dem neuesten Finanzbericht der Firma entnehmen kann.

Die Handlung soll während der Taisho-Zeit um 1929 in Tokio spielen und eine komplett neue Geschichte bieten. Noch ist die Frage offen, ob es sich hierbei um einen nächsten Hauptteil oder vielleicht auch eine Nebengeschichte handelt. Für das Geschäftsjahr 2019 werden der kommende Teil der Sakura-Wars-Serie, Yakuza 6: The Song of Life sowie Shenmue I & II aufgezählt.

Die Taisho-Zeit ist als eine Zeit des Umbruchs und durch die Verschiebung der Herrschaft von Traditionalisten hin zu demokratischen Parteien bekannt. Der Taisho-Tenno war schwach und nicht in der Lage, das Land länger zusammenzuhalten. Die Taisho-Zeit findet sich zwischen der chaotischen Meiji-Zeit und der militaristischen Showa-Zeit wieder und stellt seit Beginn der Sakura-Wars-Spiele ein durchaus interessantes Szenario dar.

Sakura Wars ist ein klassisches Simulations-RPG mit einer umfassenden Geschichte. Das Interessante an den Spielen ist aber, dass das Schicksal des Helden nicht feststeht und man durch Charakterinteraktionen Einfluss darauf nehmen kann. Interaktionen sind auch wichtig für die Kämpfe, denn so steigt nämlich die Leistung und Stärke der Mitstreiter. Als serientypisch kann man auch den episodenartigen Aufbau betrachten, der die einzelnen Kapitel wie Folgen eines Animes ausschauen lässt.

via Gematsu