Bericht: Bandai Namco entwickelt Metroid Prime 4

Seit der Ankündigung von Metroid Prime 4 bei der E3 2017 blieb es ruhig um das Spiel. Bis heute haben wir nicht mehr als ein Logo. Seit einigen Tagen machen...

Seit der Ankündigung von Metroid Prime 4 bei der E3 2017 blieb es ruhig um das Spiel. Bis heute haben wir nicht mehr als ein Logo. Seit einigen Tagen machen nun Gerüchte die Runde, das Spiel würde von den Bandai Namco Studios Singapore entwickelt. Eurogamer verifizierte die Gerüchte nach eigenen Angaben und bestätigt sie als „akkurat“.

Anders als zuerst berichtet, sei das Studio in Singapur aber nicht das „Lead Studio“ bei der Entwicklung des Spiels, an der natürlich auch Nintendo beteiligt ist. Vielmehr würde das Spiel bei den Bandai Namco Studios in Japan entwickelt und durch Singapur also nur noch unterstützt, wo der Fokus inzwischen auf einem „anderen Nintendo-Switch-Spiel“ liegt.

Bei einer Fragerunde am Rande der E3 2017 verriet Nintendo lediglich, dass Retro Studios, die hinter der Metroid Prime Trilogy stecken, nicht an der Entwicklung beteiligt sind. Seitdem gab es viele Spekulationen, aber keine offiziellen Bestätigungen – so natürlich auch heute nicht.

Bandai Namco selbst sind Nintendo-Spiele schon lange nicht mehr fremd. Auch mit wichtigen Serien hatte man intensiven Kontakt. So entwickelte man zuletzt nicht weniger als Super Smash Bros. für 3DS und Wii U. Ebenso wie Pokémon Tekken für Nintendo Wii U.