Geschäftsbericht: Sony mit guten Halbjahres-Zahlen

Am 30. September endete für Sony das erste Halbjahr des aktuellen Geschäftsjahres mit positiven Zahlen. So stieg der Nettoumsatz für das gesamte...

Am 30. September endete für Sony das erste Halbjahr des aktuellen Geschäftsjahres mit positiven Zahlen. So stieg der Nettoumsatz für das gesamte Unternehmen um 18,7 Prozentpunkte auf 3.920 Milliarden Yen (29,55 Milliarden Euro). Vergangenes Geschäftsjahr waren es noch 3.302 Milliarden Yen (24,89 Milliarden Euro).

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stieg der operative Gewinn von 101,9 Milliarden Yen (768,21 Millionen Euro) auf 361,8 Milliarden Yen (2,72 Milliarden Euro). Das entspricht einem Plus von 255 Prozentpunkten. Beim Nettogewinn sehen die Zahlen noch besser aus. Während es im Vorjahreszeitraum noch 26 Milliarden Yen (196,01 Millionen Euro) waren, sind es nun 211,7 Milliarden Yen (1,59 Milliarden Euro). Dies ist ein Anstieg um 714,1 Prozentpunkte.

Ein guter Anteil der schönen Zahlen stammt aus dem Bereich „Game & Network Services“ aus dem zweiten Quartal. Dank wachsender Hard- und Softwareverkäufe stieg der Nettoumsatz um 35,4 Prozentpunkte von 319,9 Milliarden Yen (2,41 Milliarden Euro) auf 433,2 Milliarden Yen (3,27 Milliarden Euro). Der operative Gewinn in diesem Bereich stieg sogar um 188,3 Prozentpunkte. Während es im Vorjahresvergleich noch 19 Milliarden Yen (143,23 Millionen Euro) waren, sind es nun 54,8 Milliarden Yen (413,13 Millionen Euro).

via Sony (1), (2)