Europa Japan News PC

Rice Digital: Das Portal für japanische Doujin-Videospiele

Heute möchten wir euch ein Portal namens Rice Digital vorstellen. Doch bevor wir darauf näher eingehen, sollte kurz der Begriff doujin erklärt werden. In Japan verwendet man diese Bezeichnung für selbst veröffentlichte Werke von Amateuren. Dazu zählen unter anderem Mangas, Novellen, Musik und auch Videospiele, die für uns im Vordergrund stehen. Die Spiele werden von Hobbyprogrammieren vorwiegend für den PC entwickelt. Oft werden sie in einer 2D-Grafik dargestellt und das Gameplay ist einfach gehalten. Immerhin geht es hierbei vor allem um den Spaß für die Spieler und auch für die Entwickler selbst, die ihre Produkte nicht nur für den Profit herstellen.

Leider liegt auch ein Schatten über die kleinen japanischen Nischenspiele, denn oft werden sie mit Sex in Verbindung gebracht. Doch nicht in allen Spielen sind sexuelle Inhalte das Kernthema und es gibt Entwickler und Publisher, die europäische Spieler gerne vom Gegenteil überzeugen wollen. Sie veröffentlichen Spiele, wie Shooter und Beat’em ups, die andere Qualitäten vorweisen können. Ein Portal, welches sich mit dieser Thematik befasst und japanische Indiegames im Westen bekannter machen will, ist das Rice Digital. Das neueste Spiel auf der Seite heißt War of the Human Tanks und wurde erst kürzlich veröffentlicht.

Entwickelt wurde das Spiel von Yakiniku Banzai und für die Lokalisierung ist der Publisher Fruibat Factory zuständig. Es erwartet euch ein humorvolles Strategie-Spiel. Doch lasst euch von dem niedlichen Aussehen nicht täuschen. Die strategische Erfahrung, die man hier sammeln kann, wird auch taktische Genies vollkommen zufrieden stellen. Neben einer ausgezeichneten Story-Kampagne erlebt man ein strategisches Kräftemessen. Eure Armee besteht aus menschlichen Panzern, die sich gegen andere Offiziere auf dem Schlachtfeld zu Wehr setzen müssen. Für die hart erkämpften Siege warten Belohnungen, die eure Einheiten aufrüsten, um euch einen taktischen Vorteil zu schaffen.

Der Inhalt des Spiels bietet:

  • rasante strategische Schlachten auf über 30 Karten
  • Ressourcen können verwendet werden, um neue Ausrüstung und Waffen zu gestalten
  • eine Anpassung der Panzer, sodass ihr eure persönliche Armee erstellen könnt
  • die Story-Kampagne bietet verschiedene Enden, in Abhängigkeit eurer Leistung
  • eine New-Game Plus Kampagne, in der ihr eure verdienten Einheiten und Ressourcen übernehmen könnt
  • diese lokalisierte Version enthält Bonus-Karten, neue Hintergründe und ein überarbeitetes Interface

Es gibt zwei Versionen von War of the Human Tanks, die ihr auf Rice Digital erwerben könnt. Neben der Standard-Edition (8,99 GBP) gibt es Deluxe Edition (10,99 GBP) mit dem Bonus Soundtrack Sound of the Human Tanks. Die Preise aller Spiele  werdenauf der Seite in britische Pfund angezeigt. Beim Warenausgang werden diese automatisch in Euro umgerechnet. Damit ihr euch ein Bild von dem Titel machen könnt, gibt es im Anschluss Screenshots und einen Trailer.

Neben The War of the Human Tanks werden noch andere Spiele angeboten, wie Cherry Tree High Comedy Club (Lebenssimulation/Rollenspiel), Fairy Bloom Freesia (Beat’em up), Yatagarasu (2D-Fighter) oder Exceed 2 Vampire Rex (Hell Shooter). Ihr seht, ein Blick auf die Seite lohnt sich. Zudem werden die Titel preiswert angeboten, sodass man bedenkenlos die Welt der japanischen Indiegames erkunde kann.

Was haltet ihr von solchen Projekten? Seht ihr eine Chance, dass im Westen der Markt für solche Spiele ausgebaut werden kann? Habt ihr bereits ein Doujin-Titel getestet oder interessiert ihr euch für ein bestimmtes Spiel? Wir sind auf eure Meinungen zu diesem Thema sehr gespannt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden