Final Fantasy X | X-2 HD: Neue Infos aus der Famitsu

Inzwischen sind zusätzlich zu den wenigen Vorabinformationen von gestern weitere Details zu Final Fantasy X | X-2 HD Remaster aus der japanischen...

Inzwischen sind zusätzlich zu den wenigen Vorabinformationen von gestern weitere Details zu Final Fantasy X | X-2 HD Remaster aus der japanischen Famitsu aufgetaucht. Gestern berichteten wir bereits, warum Final Fantasy X | X-2 HD Remaster für die PS3 auf nur einer Disc erscheint, für die PS Vita jedoch separat gekauft werden muss. Grund dafür ist der Speicherplatz der PS Vita-Karten.

Denn nicht nur an der Grafik hat Square Enix für die HD-Versionen geschraubt. Auch wenn das die größte Aufgabe war: Die Charakteremodelle wurden vollständig überarbeitet, Texturen von NPCs und Monstern wurden verbessert. Die Zwischensequenzen kann man nun in 16:9 bestaunen. Für die Überarbeitung der Sequenzen engagierte man Kazuyuku Ikumori von Visual Works.

Auch an der Sound-Qualität wurde geschraubt. Die Musik kommt nun von der Disc und wird nicht mehr über den Soundchip der Konsole verarbeitet, heißt es. Es gibt keine neuen Arrangements, aber die Qualität der Soundausgabe soll sich verbessert haben.

Laut Yoshinori Kitase lief die Entwicklung nicht immer reibungslos. Ein Programmierer war allein damit beschäftigt, Code vom Originalspiel zu reparieren. Einiges musste dennoch von Anfang an neu gemacht werden. Dafür nahm man auch die Hilfe eines externen Studios in Anspruch.

Die Idee für Final Fantasy X | X-2 HD Remaster hatte man 2011 während der Sprachaufnahmen für Final Fantasy Type-0, aber die Entwicklung begann erst später, weil das Team mit Final Fantasy XIII-2 beschäftigt war. Angekündigt wurde der HD Remaster dennoch bei der E3 2011.

Übrigens: Die Famitsu schreibt auch, dass die ersten Gameplay-Szene, die Shinji Hashimoto während des PS Vita Broadcasts vor einigen Wochen zeigte, auf einer Low Polygon Version basieren. Zumindest überraschend, wo Square Enix doch sonst darauf bedacht ist, dass nur HD-Videos von Spielen das Internet erreichen.

Final Fantasy X | X-2 HD Remaster basiert auf den International-Versionen der Spiele. Mit Final Fantasy X HD ist man derzeit bei etwa 70 Prozent. Final Fantasy X-2 HD steht aktuell bei 50 Prozent, berichtet die Famitsu. Über ein Cross Save Feature denkt man derzeit noch nach.

via novacrystallis, gematsu