Bandai Namco arbeitet an drei Switch-Exklusivtiteln

Bei Bandai Namco scheint man überwältigt vom Erfolg einfacher Portierungen wie Dragon Ball Xenoverse 2 für Nintendo Switch. Gleichermaßen allerdings...

Bei Bandai Namco scheint man überwältigt vom Erfolg einfacher Portierungen wie Dragon Ball Xenoverse 2 für Nintendo Switch. Gleichermaßen allerdings auch überrascht. „Wir haben bisher drei Games für Switch veröffentlicht und alle sind erfolgreich“, so Company-President Mitsuaki Taguchi bei der Vorstellung der neuen Geschäftszahlen.

Weil es weniger Ressourcen braucht als ein neues Spiel, schiebt man deshalb wohl in Bälde schon One Piece: Pirate Warriors 3 nach. Doch längst laufen die Vorbereitungen für mehr. „Eine Schande, aber wir hätten nicht gedacht, dass die Switch so schnell [vom Markt] akzeptiert würde.“

Man verwende deshalb von nun an mehr Ressourcen auf die Entwicklung von Switch-Games. Ab April 2018 sollen „drei große, exklusive Switch-Games weltweit“ veröffentlicht werden, bis in den Sommer hinein. Dazu gehört eventuell auch das Tales of für Nintendo Switch, an dem Bandai Namco allerdings schon eine Weile länger arbeitet.

via Gematsu