Mobil News PC

Atelier Resleriana stellt zweite Protagonistin und beliebte Legacy-Charaktere vor

Publisher Koei Tecmo und Akatsuki Games und Entwickler Gust haben einen neuen Trailer und weitere Infos zu Atelier Resleriana: Forgotten Alchemy and the Polar Night Liberator angekündigt.

Zweite Protagonistin und bekannter Besuch

Im Zuge des zweiten offiziellen Broadcast zum Spiel teilte man diverse neue Infos zu den Kämpfen, der Charakterentwicklung und Synthese-Gameplays – als Atelier-Fans wisst ihr, was euch erwartet.

Elden Ring Rectangle

Viel spannender gestaltet sich die Enthüllung einer zweiten Protagonistin. Neben Resna Sternenlicht werden SpielerInnen nämlich auch Valeria kennenlernen – vertont von Manami Numakura. Außerdem winken noch einige weitere neue Charaktere. Etwa Heidi (vertont von Naomi Oozora), Flock Cerha (vertont von Yuko Ono) und Lanze Dach (vertont von Katsuyuki Konishi).

Atelier-Fans dürfen sich zusätzlich über Legacy-Charaktere freuen – sprich: Charaktere aus vergangenen Atelier-Ablegern, die sich in „Resleriana“ die Ehre geben. Und die Liste ist lang:

  • Monika (vertont von Aya Suzaki)
  • Ayesha (vertont von Marina Inoue)
  • Marion (vertont von Kana Ueda)
  • Ryza (vertont von Yuri Noguchi)
  • Shallistera (vertont von Kotori Koiwai)
  • Escha (vertont von Rie Murakawa)
  • Logy (vertont von Kaito Ishikawa)
  • Firis (vertont von Kaede Hondo)
  • Keithgriff (vertont von Jouji Nakata)
  • Totori (vertont von Kaori Nazuka)
  • Rorona (vertont von Mai Kadowaki)
  • Vayne (vertont von Akira Ishida)
  • Judie (vertont von Rie Kanda)
  • Iksel (vertont von Shinnosuke Tachibana)
  • Esty (vertont von Rina Satou)
  • Raze (vertont von Daisuke Ono)

Atelier Resleriana im neuen Trailer

Der zweite Broadcast zu Atelier Resleriana

Bildmaterial: Atelier Resleriana: Forgotten Alchemy and the Polar Night Liberator, Koei Tecmo, Akatsuki Games, Gust

2 Kommentare

  1. Ist das nicht dieser Mobile Ableger den alle unbedingt haben wollten?

    (Wenn Ihr den Satz in Gedanken lest dann bitte mit nem sarkastischen Unterton. Danke)


    Wie das so herrlich einfach keinen Sinn ergibt das Legacy Charaktere dabei sind. Aber ich vergaß wir haben hier nen Mobile Titel vor uns und da wird bestimmt irgendein Murks ausm Hut gezaubert der das Versucht zu erklären.

    Schön die Leute locken. Vielleicht mit ner Gachamechanik noch oben drauf? *wink* *wink*


    Vor allem auch Mana Kehmia ist dabei und um Atelier Iris scheint nen riesen Bogen gemacht zu werden. Vielleicht um den Spielern gar nicht erst diese fantastischen Spiele wieder in den Sinn zu rufen damit eben diese nicht sowas nochmal verlangen. Eine fantastische JRPG Trilogie welche das schwarze Schaf der Atelier Reihe zu sein scheinen. Für mich waren es die besten.


    Wie ich es mir wünschen würde nochmal ein Atelier Game zu haben im Sinne von Iris denn eigentlich juckt mich das Alchemie System und die Charaktere ja schon aber diese süße Seerobbenbaby Storys, Zeitlimit und generell mehr Slice of Life Aesthetic hatte mich schon damals seit Atelier Rorona aus allen Wolken gerissen und mich seitdem auch nie abgeholt obwohl ich mehreren Titeln ne Chance gegeben hatte.


    Nicht das sich Gust damit ins eigene Fleisch schneidet. Atelier is eh schon ne Nischen Reihe und man hatte mit Atelier Riza grad alles richtig gemacht. Jetzt auf den Mobile Zug aufzuspringen und sich wieder alles kaputtmachen? Ich weiß ja nicht.


    Die Resourcen die dabei draufgehen wären wieder in nem PC/Konsolen Spiel besser aufgehoben. Aber naja was soll ich mich fusselig reden ich werd das Game eh nicht anpacken ¯\_(ツ)_/¯

An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.