Deals News SWI

Jetzt vorbestellen: Die „Divine Edition“ zu Fire Emblem Engage

Ab sofort habt ihr die Möglichkeit, euch die Divine Edition zu Fire Emblem Engage zu sichern. Amazon nimmt heute (nach dem My-Nintendo-Store) als erster Händler die Vorbestellung entgegen. Update: Amazon, Media Markt und Saturn sind leergefegt. Neue Chance bei Otto – dort sogar für nur 89,99 Euro.

Wir aktualisieren diesen Beitrag, wenn weitere Möglichkeiten bestehen.

Neben dem Spiel beinhaltet die „Divine Edition“ zusätzlich ein Steelbook, Artwork-Karten und ein Poster im Format DIN A1. Außerdem ist The Art of Fire Emblem Engage enthalten.

Vor tausend Jahren tobte hier ein erbitterter Krieg zwischen den Bewohnern von Elyos und dem Dämonendrachen. Während dieses Krieges riefen die Bewohner von Elyos sogenannte Embleme herbei – Helden aus anderen Welten, die ihnen zur Seite standen. Mit der Hilfe der Embleme kämpften die Krieger aller Nationen gemeinsam gegen den Dämonendrachen und schafften es schließlich, ihn zu verbannen. Doch nun gibt es erste Anzeichen dafür, dass der Dämonendrache bald wiedererweckt werden könnte…

Mit dem 20. Januar 2023 gibt es bereits einen konkreten Termin.

Bildmaterial: Fire Emblem Engage, Nintendo, Intelligent Systems

4 Kommentare

  1. Einmal nicht rechtzeitig hingeschaut und schon gehg der K(r)ampf wieder los.

    Das schlimme: mindestens 80% derer, die diese Edition vorbestellen sind Scalper oder Leute, die eigentlich nur das Steelbook wollen. Das schadet jedes mal meinen armen Nerven, zumal ich doch nur das Artbook will und auf alles andere, auch auf die Möchtegern-Blechdose, verzichten kann.
  2. Ja, gerade wegen der Scalper muss man leider echt schnell sein. Ich finde Steelbooks immer recht schick, kann aber auch gut mal drauf verzichten. Artbooks finde ich da in der Tat auch immer schöner. Am tollsten sind aber immer noch Figuren... :D
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.