News PC

The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel IV ~The End of Saga~ kommt in China und Korea zu Steam

Der Publisher Clouded Leopard Entertainment hat eine Steam-Portierung von The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel IV ~The End of Saga~ angekündigt, welche über japanische Sprachausgabe und koreanische sowie chinesische Untertitel verfügt.

Das für uns Interessante an der Meldung: Wir hören damit erstmals von einer PC-Umsetzung des Spiels. Bisher ist der Titel nur in Japan für PlayStation 4 erhältlich – seit dem 27. September 2018. Eine englische Lokalisierung ist noch gar nicht angekündigt.

Auch die drei direkten Vorgänger bringt Clouded Leopard Entertainment mit den oben genannten Sprachoptionen auf Steam. Die ersten beiden Teile sind dort jedoch bereits auf Englisch verfügbar, während The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel III am 23. März 2020 durch NIS Amercia denselben Weg geht.

Trailer zur neuen Ankündigung

via Gematsu, Bildmaterial: The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel IV ~The End of Saga~, Clouded Leopard Entertainment / Falcom

5 Kommentare

  1. Hab The Legend of Heroes Trails of Cold Steel IV gelesen, und dachte... "YAY ein Western Release."
    Und dann schlag ins Gesicht.
  2. Es wird sicher in den Westen kommen... die Frage ist halt wann.

    Mfg
    Aerith's killer
  3. Aerith's killer schrieb:

    Es wird sicher in den Westen kommen... die Frage ist halt wann.

    Mfg
    Aerith's killer

    Wenn man bedenkt, nicht einmal Ys IX ist für den Westen angekündigt und Cold Steel III ist erst seit einigen Monaten hier erhältlich. Falcom hat westliche Partner die sich um die gesamte Lokalisierung kümmern und mit NISA sogar einen, die die Arbeit stemmen können (bei Ys VIII ist halt vieles doof gelaufen, hatte aber kein Problem mit der Lokalisierung). Es liegt ganz allein an der Firmenpolitik an von Falcom, dass das hier im Westen so schleppend vorangeht. Und man versteckt sich halt gerne hinter der "Wir sind ja nur eine kleine Firma" Floskel. Sie wissen aber um die große Fanbase im Westen bescheid und wie sehr die Leute im Westen auch gerne, im Gegensatz zu Japan, alles auf Switch hätten. Seitdem die Vita in Japan weggebrochen ist, sind auch die Verkaufszahlen nun etwas eingeknickt bei ihren IP's. Mich wundert, dass man weitere Einnahmequellen so gekonnt ignorieren kann.
  4. Liest sich ein bisschen, als wenn man die PC-Portierung (zukünftig?) lieber jemand anderes machen lassen möchte. Mit Durante hat man aber mittlerweile ne tolle Anlaufstelle, aber YsVIII war vor und zum Release ein Desaster aufm PC und bekam jetzt endlich die nötige Aufmerksamkeit.
    Jetzt mal unabhängig von ner Lokalisierung in weitere asiatische Sprachen.
    Mal sehen, wie dieses Studio sich so schlagen wird^^
  5. Ich hoffe NISA bringt es nach Westen. Zumindest in einem Interview meinte jemand von NISAdas sie es gerne im Westen veröffentlichen wollen.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.