News PS4

Sakura Wars erscheint am 28. April 2020 in Europa für PlayStation 4

Fast schon aus heiterem Himmel hat Sega heute den Veröffentlichungstermin von Sakura Wars im Westen bekannt gegeben. Schon am 28. April 2020 erscheint das Reboot der langjährigen Reihe hierzulande für PlayStation 4.

Sakura Wars nahm 1996 auf dem Sega Saturn seinen Anfang und erschien damals leider nicht im Westen. Auch späteren Portierungen für PS2 oder PSP war dies nicht vergönnt. Die folgenden Serienteile schafften nicht den Sprung nach Übersee, bis Sakura Wars: So Long, My Love für die populäre Nintendo Wii plötzlich seinen Auftritt in Nordamerika und Europa hatte.

Das war 2010 und tatsächlich ist Project Sakura Wars als sechster Hauptteil der Reihe der Nachfolger von So Long, My Love. Als Reboot der Reihe gedacht, würde es sich auch gut als Neustart von Sakura Wars im Westen eignen. Denkt sich wohl auch Sega und veröffentlicht das Spiel nun als „Sakura Wars“ hierzulande.

Einige der besten kreativen Köpfe der Anime- und JRPG-Branche haben sich jetzt mit Sega zusammengetan, um Sakura Wars einer neuen Generation und einem neuen Publikum im Westen näherzubringen. Für diesen Neustart brachte Sega viele der ursprünglichen Schöpfer zurück und erhielt wichtige Beiträge im Charakter-Design von Größen wie Tite Kubo, Yukiko Horiguchi, BUNBUN, Fumikane Shimada, Ken Sugimori, Noizi Ito, Shigenori Soejima und anderen für eine wirklich spektakuläre Produktion.

Die Geschichte des neuen Sakura Wars fasst Sega so zusammen:

Die Imperial Combat Revue tritt in diesem extravaganten Abenteuer als Tokioter Verteidigungsmacht gegen eine dämonische Bedrohung auf. Soldaten in Kriegszeiten, aber Theaterkünstler in Friedenszeiten, die Blumendivision der Revue wird ihrem Erbe nicht gerecht und droht geschlossen zu werden. Als neu ernannter Kapitän Seijuro Kamiyama liegt es an Ihnen, das Team umzudrehen.

Während deines Abenteuers interagierst du über das dynamische LIPS-Dialogsystem (ein Markenzeichen der Serie) mit einer farbenfrohen Gruppe von Charakteren. Dies fließt in das energiereiche Kampfsystem ein, in dem riesige dampfbetriebene Mechs namens „Spiricle Armor“ eingesetzt werden, die nur von denen gesteuert werden können, die über eine starke spirituelle Kraft verfügen. All dies wird im Stil einer aufregenden Anime-Produktion präsentiert, komplett mit wunderschönen animierten Sequenzen und dramatischen Charakter-Bögen, die Sie auf das warten lassen, was als Nächstes passiert!

Deutsche Lokalisierung und physische Veröffentlichung

Auch sonst überlässt Sega, zumindest was Veröffentlichungsform und Lokalisierung angeht, wie in letzter Zeit gewohnt, nichts dem Zufall. Sakura Wars bietet japanische Sprachausgabe mit Untertiteln in Englisch, Deutsch, Französisch und Spanisch. Sakura Wars erscheint obendrein im Handel. Die physischen Ausgaben von Sakura Wars enthalten ein Wendecover mit dem originalen japanischen Cover für das Spiel sowie ein Aufkleberset mit den Hauptdarstellern des Spiels.

Der Ankündigungstrailer von Sakura Wars für den Westen

via Sega, Bildmaterial: Project Sakura Wars, Sega

5 Kommentare

  1. Sehr schön ein Datum, April könnte zwar langsam zu voll werden aber dennoch gut ein Release zu haben
    Deutsche Texte und Retail sind echt supi, das Cover gefällt mir bereits auch, bin echt mal gespannt in dieses Universum einzutauchen, gerade optisch fand ich es schon sehr ansprechend^^
  2. @Bloody-Valkyrur

    Haste die Demo mal ausprobiert? Die macht schon nen guten Eindruck vom Gameplay her und was man von den Kämpfen so erwarten kann.
    Hatte mir alles gut gefallen und auch die Meinungen von den Leuten, die importiert hatten, fielen recht positiv aus.

    Würde mich auch nicht wunder, wenn man bei uns die Demo auch noch bereitstellen wird und nicht nur in Japan lässt^^
  3. Bin kein großer Demo Spieler, wenn mich ein Spiel überzeugt es zu kaufen benötige ich keine weiteren persönlichen Vorabeinblicke^^
    Und hier hatte man mich bereits mit dem ersten Trailer schon am Haken xD
    Das Setting trifft halt nicht wirklich meinen Geschmack, wenn der Rest aber überzeugt ist das zweitrangig und zu hören das die ersten Eindrücke überwiegend positiv sind steigert das die Vorfreude noch ein wenig^^
  4. Als absoluter Strategie-Verweigerer freut es mich, dass der Titel mehr auf actionreiche Gefechte setzt. Die Grafik gefällt mir auch und verdeutlicht, dass in Sachen Anime- bzw. Comic-Look ebenfalls Luft nach oben ist. Glaube nicht, dass der Stil auf PS3 und 360 noch möglich gewesen wäre.
  5. Habs mir gerade bei Amazon vorbestellt. :)

    Sollte es noch eine Art Collectors Edition, würde ich mich über einen Reflink von jpgames.de zum Vorbestellen freuen. ;)
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.