News

Sonntagsfrage: Eure Tops und Flops aus dem Spielejahr 2019?

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende und wieder einmal schaut man zurück auch bei den Spieleerscheinungen. Das Jahr begann unter anderem mit dem Remake zu Resident Evil 2 und dem heiß erwarteten Kingdom Hearts 3. Jedoch ist dies nicht die einzige Fanbase, die sich über einen neuen Teil freuen durfte. Freunde des strategischen JRPGs konnten mit Fire Emblem: Three Houses sehr viel erleben.

Aber auch Remakes und Remaster standen bei einigen Entwicklern wieder im Fokus. So glänzte Nintendo mit The Legend of Zelda: Link’s Awakening, welches einen neuen Grafikstil erhielt. Square Enix machte ebenfalls viele Fans glücklich mit der E3-Ankündigung und schnellen Veröffentlichung von Final Fantasy VIII Remastered.

Doch ein gutes Spielejahr wäre nur halb so gut, wenn es keine neuen Titel geben würde. One Piece: World Seeker, Sekiro: Shadows Die Twice, Judgment, Astral Chain, Code Vein und Death Stranding sind nur einige Titel, die neuen Wind in die Spielelandschaft gebracht haben. Dies sind aber auch nur einige Spiele, es gab wesentlich mehr. Wie sah das Spielejahr 2019 für euch aus?

Was sind eure Tops und Flops aus dem Spielejahr 2019?

25 Kommentare

  1. Mal überlegen - 2019 war für mich eigentlich ein gutes Spielejahr!

    Meine TOP 3-Spiele:
    Platz 3. Borderlands 3
    Obwohl dieses Spiel seine Macken und Fehler hatte, hatte es mir dennoch viel Spaß gemacht, allen voran, weil ich es mit meinem Schatz zusammen spielen konnte - er Moze und ich FL4K. In der Hinsicht waren wir ein gutes Team! Und obwohl ich nicht viel Platz zum snipern hatte, was mich eigentlich voll nervte, habe ich ein Liebe für die Shotguns mit haftender Munition von Torgue entwickelt. Hach, einfach herrlich, wenn man die ganze Zeit auf etwas schießt, dann nachlädt und daraufhin das "bummbummbummbumm" etc. kommt...!!!
    Die Gameplay-Neuerungen, wie z.B. auf dem Boden entlang rutschen oder klettern, haben für mich im Kampf die richtige Würze gegeben.
    Anfänglich war ich skeptisch gegenüber den beiden Antagonisten des Spiels, aber mittlerweile ist daraus ein wunderbare Hassliebe entstanden.
    Aber ehrlich Leute, zum Schluss dieses ...
    Spoiler anzeigen
    This Girl is On Fire

    ... da bin ich doch glatt vom Stuhl gefallen!
    Platz 2. Pokémon Schwert
    Ja, die achte Generation ist/war umstritten, von vielen kritisiert und nicht gemocht, weil wegen... und so.
    Aber ich mag es sehr! Mir hat es gefallen und Spaß gemacht! Auch wenn es unausgereift daher kam.
    Die Dyna-Raids finde ich immer noch ziemlich klasse und die Naturzone war auch sehr nett. Meinetwegen können sie diese Elemente weiter beibehalten.
    Uuh, und der Soundtrack war gut, obwohl ich so'n Techno-Gedudel eigentlich nicht mag, aber in den Arenen war es doch so ziemlich stimmig! Da landet bei mir das Arenaleiter-Theme auf den ersten Platz, dicht gefolgt vom Mary-Theme.
    Platz 1. Monster Hunter World: Iceborne
    Das Hauptspiel war schon meine Nummer 1 im Vorjahr!
    Allen voran - es ist soo toll, dass es weitere Monster-Klassiker ins Spiel geschafft haben und gerade einige davon kann ich zu meinen Lieblingen zählen - Nargacuga, Brachydios, Zinogre, Barioth und Glavenus (aber "nur" weil ich dessen Theme am besten finde!). Boah, ich hasse Affen, ich hasse sie wirklich bei Monster Hunter! Das es aber noch Rajang ins Spiel geschafft hatte, freute mich aber doch schon ein bisschen (was ich hinterher wieder stark bereute!), gerade weil der Trailer richtig krass cool herüberkam und überhaupt dann im Spiel selbst die Cutscenes mit dem gehörnten Viech waren so dermaßen beeindruckend, dass ich nicht aus dem Staunen heraus kam.
    Von den neuen Monstern imponierte mir Namielle am meisten, gerade auch dessen Design und Moves an sich!
    Die Neuerungen in Sachen Gameplay gefallen mir auch sehr - jedenfalls fühle ich mich, als ausschließlicher Doppelklingen-Kämpfer, nützlicher und dadurch auch viel cooler! *lach* (obwohl ich wahrscheinlich immer noch zu viel den anderen in die Parade "drehe")
    Uuh, das Collab-Event mit Resident Evil 2 hatte mich sehr gut unterhalten! Die Zombiefizierung war klasse und hatte echt Spaß gemacht!

    Mein FLOP-Spiel:
    Kingdom Hearts 3
    Leider Gottes, JA!!!
    Ich hatte vorher gehofft/erwartet/ersehnt etc., dass es für mich das Spiel das Jahres sein wird, aber es genau das Gegenteil geworden. Gerade bei der Sache um Aqua und Co. war ich so was von enttäuscht, dass ich sogar schon sauer darüber war, wie lieblos das alles hingeklatscht und abgefrühstückt wurde.
    Und vom Wischiwaschi-Ende will ich gar nicht erst erzählen! Mir egal, ob bald der Story-DLC kommt, um die Enttäuschung "auszumerzen", um Sachen anders/besser/ergänzend zu machen. Keine Ahnung, ob ich mir den DLC zum Release kaufen werde, oder später im Angebot, damit ich meine Befriedigung erhalte, aber für das Jahr 2019 ist KH3 für mich dennoch so gut wie gestorben!

    Andere gespielte und/oder erwähnenswerte Spiele:
    Devil May Cry 5
    Ich habe es schon beim ersten Trailer geahnt, dass es mir gefallen würde und das tat es auch. Und wie schon @Chaoskruemel beschrieb: Bis auf Nero geiles Gamplay, geile Grafik, lila leuchtene Lichter - was will man mehr?! *lach*
    God Eater 3
    Boah, die neuen Waffen sind verdammt super! Die Charaktere sind toll und PHYM (!!!)! OMG, Phym hat mein Herz geraubt - ach Quatsch, was erzähle ich da - ich habe es ihr aus freien Stücken und ganz viel Liebe geschenkt. Ich liebe sie!!!
    Code Vein
    Ich hoffe inständig, dass ein zweiter Teil kommt! Code Vein hat definitiv für mich Potenzial, eine gute "Serie" zu werden! Und ich liebe den Character-Creator!
    Fire Emblem: Three Houses
    Leider habe ich es nicht zu Ende gespielt! *schnüff* Ich bödes Ding!
    An sich haben mir die Neuerungen gut gefallen, aber das Gerenne im Kloster war manchmal mehr anstrengend, als erholsam.
    Tales of Vesperia: Definitive Edition
    Endlich konnte ich Vesperia wieder spielen! Und Patty ist wunderbar!
    Sekiro
    Liegt leider nach ein paar Spielstunden nur im Regal herum, als Flop kann ich es dennoch nicht betiteln, dafür ist das Interesse einfach noch zu groß.
    Cathrine: Full Body
    Steht leider noch ungeöffnet im Regal - wird aber gespielt, sobald ich Zeit dafür habe!
    Final Fantasy VIII Remastered
    Wird jedenfalls noch gekauft und gespielt!!! *heul*
  2. Final Fantasy XIV: Shadowbringer: Mit Abstand mein Highlight des Jahres. Eine großartige Story, schöne neue Gebiete und einen Soundtrack, den man guten Gewissens zu den besten des Franchise zählen kann. Für mich die beste Erweiterung.

    Catherine Full Body: Da ich die Standard Version noch nicht gespielt habe, ist es für mich ein komplett neues Spiel gewesen. Das Puzzle-Gameplay hat sogar spaß gemacht, der Kaufgrund war aber natürlich die Story und das Interagieren mit den Charakteren. Und das hat mir wirklich gut gefallen. Bisher habe ich nur eines der Endings gesehen (Ein gutes mit Katherine), an dem zweiten arbeite ich aber schon.

    God Eater 3: Mein erstes God Eater, zuvor habe ich nur den Anime gesehen. Für das Verständnis der Story hat das zum Glück gereicht. Das Gameplay ist deutlich einsteigerfreundlicher als das von Monster Hunter, finde ich aber nicht unbedingt schlechter.

    Für 2020 sind einige Spiele auf meinem Wunschzettel, ganz vorne dabei ist Persona 5 Royal. Aber auch auf die PS4 Version von Planet Coaster bin ich sehr gespannt.
  3. Ich bin in diesem Jahr leider nicht dazu gekommen, all die neuen Releases zu spielen, die ich gekauft habe bzw. die neuen Spiele, die mich interessieren, aber ich beteilige mich trotzdem mal :) Für einen genaueren Überblick bzw. detailliertere Kommentare würde ich mal auf den "Die beeindruckendsten Spiele 2019" verweisen, ich kopiere das hier jetzt mal nicht 1 zu 1 rüber ^^

    Meine Top 4 dieses Jahres:
    1. Code Vein
    2. A Plague Tale: Innocence
    3. Fire Emblem: Three Houses
    4. Oninaki

    Ich weiß, Top 4 ist eine etwas seltsame Kategorisierung - sonst ist es ja immer Top 3 oder 5/10 -, aber den fünften Platz belegen bei mir irgendwie gleich 3-4 Spiele gleichzeitig, während ich die ersten vier relativ einfach bewerten/ranken konnte. Deshalb ist die Top 4 hier wohl die aussagekräftigste Wahl :)


    Meine Flops des Jahres:
    1. Pokémon Schwert/Schild
    2. Kingdom Hearts 3

    Gerade zu Pokémon habe ich mich in den entsprechenden News-Threads häufig genug geäußert, das Thema muss ich jetzt hier nicht wieder aufwärmen. Ich bin ganz froh, dass der Release jetzt vorbei ist und sich allmählich der Mantel des Schweigens über dieses Spiel legt. Dasselbe gilt ehrlich gesagt auch für Kingdom Hearts 3. Beides lasse ich gerne im Jahr 2019 zurück und verabschiede mich hiermit von meinen größten Ärgernissen des Jahres.


    Aber ich schaue bereits freudig in das Jahr 2020 und freue mich hier insbesondere auf Animal Crossing: New Horizons sowie Tales of Arise :) Das sind so meine "Kracher" im kommenden Jahr, denen ich schon sehr entgegen fiebere. Erwähnt seien außerdem Digimon Survive und Sakuna of Rice and Ruin, sowie ein paar Spiele, deren Release auch noch bis 2021 dauern könnte, wie zum Beispiel Shin Megami Tensei V und Yokai Watch 4, aber ich versuche mal optimistisch ins neue Jahr zu gehen :P
  4. Platz 1 und 2 sowie 3 und 4 sind recht schwierig, aber letztendlich hab ich mich für folgendes entschieden.
    Im anderen Thread werd ich vielleicht nochmal näher darauf eingehen, mal sehen.

    Platz 1.
    Kingdom Hearts 3
    Es ist genau wie die Vorgänger nicht perfekt, aber es gab auch sehr viel positives, deshalb hätte ich es sonst nicht an zwei Tagen durchgesuchtet.

    Platz 2.
    Devil May Cry 5
    Es hat richtig hälftig an den Thron von KH3 gestoßen und würde am liebsten beide den ersten Platz vergeben.
    Es ist auch das erste Devil May Cry, was mich in allen Dingen überzeugen konnte, sogar die Charaktere.
    V, unser Schlagerprinz, fand ich auch im Gegensatz zu anderen ganz cool und war mal was erfrischend anderes ;P.

    Platz 3.
    Luigis Mansion 3
    Teil 1 hab ich noch nicht beendet, aber bisher ist Teil 3 mein liebster und witzigster Teil der Reihe.

    Platz 4.
    Yoshis Crafted World
    Auch hier stand Yoshi eigentlich auf Platz 3 da es so ein großartiges wunderschönes kreatives Game ist.
    Aber Luigi konnte das Ruder dermaßen rumschlagen oder seinen Staubsauger xP.... dass Yoshi getroffen und eins tiefer runterrutschen ließ.

    Platz 5.
    Links Awakening

    Platz 6.
    Concrete Genie

    Platz 7.
    Tales of Vesperia

    Platz 8.
    No more Hereos Travis strike again (Switch)

    Platz 9.
    Code Vein

    Bestest VR Game
    Ghost Gigant

    Bestes Retro Game
    Aladdin/Lion King

    Bestes Adventure
    Deponia

    Bester Game Soundtrack
    Destiny Connect

    Enttäuschungen des Jahres:
    Menschen die mir was bedeuten und in mich selbst, sowie mein kaum vorhandenes Glück und das Leben selbst.

    Destiny Connect
    Es hat einen extrem wunderschönen Soundtrack und die Story hätte auch gut werden können.
    Aber es ist leider sehr mittelmäßig oder gar unterm Durchschnitt, was ich sehr schade fand. Hatte mich sehr gefreut über dieses Spiel und sah vielversprechend aus, aber daraus wurde nichts gemacht und am Gameplay müsste man auch noch arbeiten.

    Freude des Jahres:
    Mein neuer kleiner Neffe

    Hoffnung für das neue Jahr:
    Vorallem in der Liebe, Familie, dass es mit ner neuen Wohnung nach Lübeck klappt, Arbeit und weniger unglücklich mit meinem nicht vorhandenes Leben bin.
    Also alles was für jedem normal ist, nur für mir nicht vergönnt.
  5. Gar nicht so leicht sich da was zusammen zustellen, da ich auch eher querbeet aus allen möglichen Jahren was zocke und es so viele Spiele im Jahr 2019 gab die mein Interesse haben als das ich sie alle hätte kaufen geschweige denn spielen können
    Mehreres was hier in eine persönliche Toplist einfließen könnte ist noch gar nicht begonnen worden oder in Besitz
    Generell habe ich zwar einiges an Spielen in 2019 beenden können, aber der Mega Gau war leider von dem was ich gespielt habe nicht so wirklich dabei

    Top 5
    1. Tales of Vesperia Definitive Edition
    Also großer Tales of Fan kann auch ein Remaster eines der besten Teile der Reihe hier locker auf Platz 1 bei mir landen
    Was aber nicht heißt das es frei von Fehlern ist, die Abmischung der neuen Vertonungen ist nicht gut gelungen und mit dem Wissen das ein anderer Sprecher teilweise zum Zuge kommt fällt einem das auch hier und da etwas auf

    2. Death End re; Quest
    Ein Spiel das meine Erwartungen anhand der Stimmung und Story merklich übertroffen hatte
    Gegen Ende wird es geschichtlich zwar etwas "zu viel" meiner Ansicht nach und technisch bleibt es ein Low Budget Spiel, aber ich hatte dennoch Freude mit dem Kampfsystem und den Charakteren und ist einer der besten Compile Hearts Titel für mich persönlich

    3. Super Mario Maker 2
    Wäre locker auf Platz 1 gewesen wenn ich selbst nicht das Problem wäre, ich hatte viel vor zu bauen und von anderen zu zocken aber irgendwie kam es nicht dazu und es ist sowohl als Editor als auch als Spiel ein Muss für Jump & Run Freunde
    Das größte (persönliche) Manko ist hier wohl wieder die Zeit und der eigene Anspruch, man kann gar nicht so viel zocken wie einem die Community bietet und wenn man leicht perfektionistisch ist kriegt man ewig kein Level fertig gestellt und dafür gibts dann doch zu viel anderes was man gerne zocken möchte

    4. Code Vein
    Leider ist es nicht das Anime Souls Like geworden was ich mir erhofft hatte was leider an dem schwammigen Gameplay liegt, bei allem anderen gab es nicht allzu viel zu meckern, aber ich hatte das Spiel gedanklich vorher schon locker auf Platz 1 für mich gesetzt nur war es spielerisch dann doch leider so ernüchternd das es "nur" ein gutes statt einem genialen Spiel für mich wurde

    5. Bloodstained Ritual of the Night
    Eine wirklich klassische und willkommene Erfahrung die den Originalen Castlevanias dieser Art kaum in etwas nachsteht, das es technisch nicht einwandfrei ist und man die Switch Version verhunzt hat ist leider sehr ärgerlich, aber das Spiel an und für sich ist durchaus gelungen und ich hatte zum Glück die Möglichkeit es auf der PS4 zu spielen

    Flop 3
    Die Flops beziehen sich nicht auf Titel von 2019, aber wohl auf Titel die ich im letzten Jahr gespielt und doch stark ernüchtert war

    1. Ginger Beyond the Crystal
    Dahinter hab eich mir einen tollen 3D Platformer erwartet, aber das Gameplay ist so undynamisch und schwammig das ich es direkt nach einer großzügig gemeinten Stunde erstmal abgebrochen habe
    2. Nightmare Boy
    Unter Krämpfen beendeter 2D Platformer im Metroidvania Stil mit fragwürdigen Hitboxen, nervigen aktiven Kameraschwenks und nur zweckmäßigem Gameplay
    3. Silent Hill
    Für viele sicherlich ein Klassiker und für die damalige Zeit möchte ich dem Spiel auch nichts schlechtes nachsagen da es trotz seines Alters sehr atmosphärisch ist, aber spielerisch eine totale Graupe mit mäßiger Vertonung, mehreren Rechtschreibfehlern und wirrer Story
    Für mich eindeutig ein Produkt seiner Zeit das ich heute niemandem der nicht mit solchen Games aufgewachsen ist mehr nahe legen würde

    Sonstige Erwähnungen
    Hollow Knight war eines der besten Spiele dieses Jahres für mich, ist allerdings nicht 2019 erschienen
    Yooka-Laylee 2 hatte mir ebenfalls viel Spaß bereitet

    Sekiro macht schon Spaß ist mir aber zu weit von der üblichen Souls Formel weg und konnte deshalb nicht so bei mir punkten, will auch nicht verschweige das ich recht schlecht in dem Spiel bin, für Könner sicherlich ein Highlight, als Nichtkönner finde ich es aber etwas zu hoch bewertet bei der Allgemeinheit

    Atelier Ryza ist angefangen aber konnte mich noch nicht so abholen wie erhofft
    Devil May Cry 5 schlägt in eine ähnliche Kerbe, es ist objektiv sehr gut, subjektiv kanns mich aber nicht so recht begeistern was ich sehr schade finde
    Neptunia RPG, Dragon Star Varnir und Zanki Zero hätte ich gerne gespielt, wollt ich aber wegen der Zensur nicht direkt zum Launch unterstützen bzw. bei Dragon Star Varnir war ich von der "Qualität" meiner LE etwas ernüchtert, hab mittlerweile aber alle Titel recht günstig bekommen und hole sie bei Zeiten nach
    AI The Somnium Files lockt mich sehr ist mir aber bisher immer zu teuer, für Catherine Full Body hat das Geld auch noch nicht gereicht
    Fire Emblem Three Houses ist erst zu Weihnachten in die Sammlung gewandert da ich anhand des Akademie Settings doch nicht ganz so angetan war, aber beim reinspielen wirkte es nun doch schon vielversprechend und wird denke ich in Kürze angegangen

    Indies wie River City Girls, Blazing Chrome, Aggelos, Blasphemous und Timespinner bspw. und wie sie sonst noch alle heißen warte ich jeweils auf die physischen Versionen und konnte daher noch keines von denen so wirklich spielen

    Es gibt noch viele viel andere wie bspw. Luigis Mansion 3, Yoshi's Crafted World, Pokemon, Links Awakening und und und, aber das kann ich unmöglich alles auflisten^^'

    Most Wanted
    1. Tales of Arise
    Wie könnte es bei mir auch anders sein? xD
    Trotz persönlicher Bedenken bin ich Feuer und Flamme für das Spiel^^
    2. Granblue Fantasy Relink
    Zumindets wenn es in etwa so wird wie erhofft^^'
    3. Shantae and the seven Sirens
    Ich liebe Platformer, erst recht im Metroidvania, erst recht im Animestil mit hübschen Sprites^^
    4. Nioh 2
    Da man von Elden Ring spielerisch noch nichts gesehen hat und Nioh mir im ersten Teil schon sehr gut gefallen hat sind hier recht hohe Erwartungen an den Titel, da ich die Souls Like Formel mag brauche ich da jährlich etwas Nachschub und hier scheint für mich die erwartete Qualität zu stimmen
    5. Final Fantasy...
    An sich würde ich hier Crystal Chronicles Remaster nennen da ich mich riesig darauf freue, nur ohne Retailfassung in verständlciher Sprache ist die Freude darauf merklich gesunken, aber auch auf das Remake von Teil 7 freue ich mich als bisheriger "Nicht-Fan" da die Trailer bisher echt vielversprechend sind, es wäre höher gelistet wenn es das Episodenformat nicht geben würde, aber ich bin gespannt wie viel man zum Original dazu dichtet und muss eben genau dieses in den nächsten 3 Monaten noch irgendwie beenden
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.