News PC PS4 Switch Xbox One

Cris Tales: Neue Einblicke in die Welt des Zeitmanipulations-RPGs

Publisher Modus Games gibt heute neue Einblicke in die Welt von Cris Tales. Im Detail geht es dabei um die vom „kulturellen Reichtum Kolumbiens inspirierten Landschaften und die abwechslungsreiche Architektur“ des Königreichs von Saint Clarity, in das es euch in Cris Tales verschlägt. Das rundenbasierte RPG soll im kommenden Jahr für Nintendo Switch, PS4, Xbox One und PCs erscheinen.

Saint Clarity ist nur ein Teil der Welt von Crystallis. Die Küstenstadt, in der weniger erfolgreiche Bürger vom Leben in der Innenstadt ausgeschlossen sind, ist eine der markanten Städte der Welt. Inspiriert ist die Architektur der Stadt von Kolumbien. In einem Blogbeitrag erzählen euch die Entwickler noch mehr dazu.

Der Blogbeitrag gibt außerdem neue Details zu den Fähigkeiten von Wilhelm bekannt, dem jungen Magier, den Spieler bereits in der früheren Demo trafen. Getreu seines taktischen Gemüts richten Wilhelms Fähigkeiten – die sogenannten Yukadragoras – keinen direkten Schaden an, sondern verstärken oder vergiften.

Cris Tales beschreibt sich selbst als Tribut an klassische RPGs. Im Kampf können Spieler zwischen den Zeiten wechseln, um Aktionen und Umgebungen zu beeinflussen. Die Grafiken sind handgezeichnet und „das Fundament eines atemberaubenden Abenteuers durch die Zeit, um den unstillbaren Zerstörungshunger der mysteriösen Kaiserin zu stoppen.“

Einen konkreten Termin für Cris Tales gibt es noch nicht. Dafür aber eine Demo bei GOG und Steam.

via Modus Games, Bildmaterial: Cris Tales, Modus Games / Dreams Uncorporated, SYCK

2 Kommentare

  1. Schätze, Cris Tales wird digital für PS4 und Switch releast werden...fänd ich wirklich schade, denn die Demo war richtig schön :)
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.