News PC

Konsolenversionen von SD Gundam G Generation Cross Rays für den Westen gestrichen

Bandai Namco hat eine Veröffentlichung von SD Gundam G Generation Cross Rays für den Westen angekündigt. Am 28. November 2019 wird das Taktik-RPG aus dem Gundam-Universum für PCs erscheinen. Am gleichen Tag erscheint das Spiel in Japan und Südostasien auch für PS4 und Nintendo Switch. Von den Konsolenversionen fehlt im Westen leider jede Spur. Gegenüber Gematsu sagte ein Bandai-Namco-Repräsentant, man habe dazu derzeit nichts anzukündigen.

Affiliate-Link.

Gut: Die asiatische Version des Spiels wird auch englische Untertitel bieten. Mit der physischen und englisch untertitelten Version aus Fernost seid ihr also sozusagen auf der sicheren Seite, wenn ihr mögt. Eine deutschsprachige Lokalisierung ist wohl nicht zu erwarten. Ihr findet die Asia-Version zum Beispiel bei Play-Asia*.

Im letzten Jahr konnte die G-Generation-Serie ihren 20. Geburtstag feiern. In SD Gundam G Generation Cross Rays darf man sich nun auf Charaktere und Mobile Suits aus den Serien Mobile Suit Gundam Wing, Mobile Suit Gundam SEED, Mobile Suit Gundam 00 und Mobile Suit Gundam Iron-Blooded Orphans freuen. Neben diesen vier Hauptwerken bindet man auch viele Spin-off-Arbeiten mit ein. So wird man sogar noch mehr Mobile Suits als in SD Gundam G Generation Genesis antreffen.

Durch die einzigartigen „Development“-, „Design“- und „Capture“-Mechaniken der G-GENERATION-Serie, bietet SD GUNDAM G GENERATION CROSS RAYS strategisch intensive Schlachten mit hochauflösenden 3D-Modellen, dynamischen Animationen und Charakter Cut-ins. Mit mehr als 30 wählbaren Units gibt SD GUNDAM G GENERATION CROSS RAYS SpielerInnen die Möglichkeit, zu trainieren und ihr eigenes Wunschteam zusammenzustellen.

Bildmaterial: SD Gundam G Generation Cross Rays, Bandai Namco / Tom Create

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!