Europa Japan News Nordamerika PC PS4

Crystar erscheint am 30. August für PS4 in Europa

Bildmaterial: Crystar, FuRyu, Arc System Works, Spike Chunsoft / Gemdrops

Publisher Spike Chunsoft hat mit dem 30. August den konkreten Europa-Termin für die PlayStation-4-Version von Crystar genannt. Für PCs via Steam sowie für PlayStation 4 in Nordamerika erscheint das Spiel bereits am 27. August.

Aktion Wiederbelebung

Die Handlung von Crystar spielt im Reich der Toten, der sogenannten Vorhölle, wo sich die Protagonistin, Rei, und ihre jüngere Schwester, Mirai, verlaufen. Sichtlich verwirrt, versuchen sie einen Weg zurück in ihre ursprüngliche Welt zu finden, werden jedoch von einer seltsamen Kreatur angegriffen. Um Mirai zu beschützen, erwacht in Rei eine übernatürliche Kraft, durch die sie das Monster bekämpfen kann. Da sie nicht in der Lage ist diese neu gewonnene Kraft zu kontrollieren, bringt sie im Anschluss ungewollt Mirai um.

Der Teufel flüstert der verzweifelten Rei zu: „Wenn du die Seelen der Toten, die in einer anderen Welt herumwandern, erntest und die Tränen, die du durch das Leid vergießt, opferst, dann kann ich deine Schwester wieder zum Leben erwecken.“

Rei, die einen Pakt mit dem Teufel eingeht, um ihre Schwester zu retten, wird in dieser Geschichte im Kampf ihr Leben riskieren.

via Gematsu

2 Kommentare

  1. Ok, also fürs erste freue ich mich mal über das Releasedatum. Ich hoffe nur, Spike Chunsoft wartet nicht wieder bis wenige Tage vor Release, eh sie mit der Sprache rausrücken was nun Sache ist.
    Ich hatte auch noch das Interview mit denen gelesen, wo sie sich selber bemitleidet hatten, da sie doch "gezwungen" waren, Zanki Zero zensieren zu müssen und ihnen das so schwer fiel. Stellte sich mir nur die Frage, wenn Sony an der Zensur Schuld ist, warum auch die PC-Version völlig unnötig zensiert wurde. Hab da eher den Eindruck, Spike Chunsoft gehört zu denen die selber gerne zensieren wollen, weil ihnen irgendwelche Inhalte nicht passen.
    Vor allem hier ist es besonders lächerlich, was im Trailer zensiert wurde, wenn man mal nur an Sailor Moons Verwandlungsszene zurückdenkt, was Mittags im Kinderprogramm lief und niemand ein Problem mit hatte.
    Ich hoffe aktuell einfach noch, dass es nur der Trailer war und sonst nichts^^'

    Ach mensch, Spike Chunsoft hat sich bei mir mit der Aktion von Zanki Zero echt ins Aus geschossen. Das sie sich Crystar gekrallt haben, bedauere ich zutiefst.
  2. faravai schrieb:

    Ich hatte auch noch das Interview mit denen gelesen, wo sie sich selber bemitleidet hatten, da sie doch "gezwungen" waren, Zanki Zero zensieren zu müssen und ihnen das so schwer fiel.
    Es gab auch ein Interview mit dem Director, welcher angab das dieser keine Zensur sehen WILL aber es letztendlich in der Hand des Publishers liegt. Wenn der Titel, wie eigentlich zu erwarten, zensiert sein sollte, verschiebt sich auch dessen Kauf halt bis er mal in einem Sale ist.
    Ich boykottiere den Titel nicht, aber unterstütze die Entscheidung ebenfalls nicht und es spielt auch keine Rolle ob es für alle Versionen angepasst wurde oder nicht.
    Wer etwas ändert was jemand anderes erschaffen hat, was auch keineswegs gegen ein WESTLICHES Gesetz verstößt, darf in keinsterweise unterstützt werden.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.