Europa Japan News Nordamerika PC PS4 Switch Xbox One

Bloodstained: Ritual of the Night erhält neuen Trailer und endlich einen konkreten Termin

Bildmaterial: Bloodstained: Ritual of the Night, 505 Games / ArtPlay

505 Games hat heute nicht nur einen neuen Trailer und einige neue Screenshots zu Bloodstained: Ritual of the Night veröffentlicht, sondern endlich auch den konkreten Veröffentlichungstermin bekanntgegeben. Der actiongeladene Sidescroller im Gothic-Stil wird allerdings an verschiedenen Tagen erscheinen, je nachdem, welche Version ihr bevorzugt.

Die digitale Version erscheint am 18. Juni 2019 weltweit für PCs, PlayStation 4 und Xbox One. Nintendo Switch wird digital erst am 25. Juni 2019 beliefert. Wenn ihr es physisch mögt, müsst ihr euch auch mehrere Termine merken. Die Handelsversion, die ihr euch hier bereits vorbestellen könnt*, erscheint am 21. Juni für PS4, Xbox One und PCs und erst am 27. Juni für Nintendo Switch.

Nachdem ihr euch all das in die Kalender geschrieben habt, findet ihr unten einen neuen Trailer. Das Video soll dabei „die Vielfalt an technologischen Fortschritten“ hervorheben, die „das Spiel im Laufe der Entwicklung im letzten Jahr erfahren hat“. Ihr seht eine flüssige Steuerung, verbesserte Lichteffekte, Grafik und neu komponierte Musik von Michiru Yamane (Castlevania: Symphony of the Night).

Bloodstained: Ritual of the Night spielt im 18. Jahrhundert in England – eine widernatürliche Macht erschafft ein dämonenverseuchtes Schloss voller Kristallsplitter, die von enormen magischen Kräften durchdrungen sind.

Die Spieler schlüpfen in die Rolle von Miriam, eines Waisenmädchens, das vom dämonischen Fluch eines Alchemisten gezeichnet ist, der ihre Haut langsam kristallisieren lässt. Um die Menschheit und sich selbst zu retten, muss Miriam sich durch das Schloss kämpfen und ein umfangreiches Arsenal an Waffen, Ausrüstung und Beute sammeln, herstellen und freischalten, um Gebel, den Schöpfer des Schlosses, und dessen unzählige Schergen und Höllenbosse zu besiegen, die dort auf sie warten.

5 Kommentare

  1. Ohje, Release-Date Chaos mal wieder. Hoffe, es kommt nicht auch noch wieder ein Problem wie bei Curse of the Moon hinzu wo dann auf einmal in Europa wieder alles schief geht und man mehrere Woche warten muss. Hier handelt es sich ja aktuell nur um wenige Tage zwischen Digital, Retail und Switch (was ich auch mal wieder seltsam finde, aber vermutlich so von Nintendo selbst entschieden wurde) und sollte verschmerzbar sein. Aber so einen Dämpfer für Europa braucht echt niemand.

    Ich gehörte auch zu den Kritikern des Spiels und ich sage auch weiterhin, dass das, was all die Jahre gezeigt wurde einfach grottig aussah. In dem Trailer wird das mit den Vergleichen ja auch mehr als deutlich. Man hat jetzt etwas wirklich ansprechendes geschaffen und ich bin natürlich auch so fair, mit der Kritik zurückzurudern. Bin gespannt, ob man kurzfristig vielleicht noch ne Public-Demo raushauen wird.
  2. Ich muss sagen die Animationen und Details sind wirklich auffallend besser, hatte mich gar nicht so intensiv damit beschäftigt als das ich von den grausamen Animationen wusste
    Bei der Lichtstimmung jedoch fand ich vieles im Vergleich zu krass ausgeleuchtet, der Lichteinfall und so wirkt natürlich besser als vorher aber irgendwie wirkte im Vergleich auch alles immer deutlich heller und das fand ich im Vergleich zugegeben nicht so schön, mir hats dunkler besser gefallen, aber naja
    Schön das ich als Käufer der Switch Version am längsten warten darf, nicht das die eine Woche zusätzlich ein Akt wäre, aber wenns alle anderen wieder vorher spielen und es sich um ein Spiel handelt das man sicherlich in 1-2 Tagen durch hat spricht eine Woche später schon keiner mehr drüber, zumindest nicht mit mir
    Ich hoffe es wird von spielerischer Erfahrung den persönlichen Erwartungen im Großen und Ganzen gerecht
  3. Bloody-Valkyrur schrieb:

    Ich muss sagen die Animationen und Details sind wirklich auffallend besser, hatte mich gar nicht so intensiv damit beschäftigt als das ich von den grausamen Animationen wusste
    Bei der Lichtstimmung jedoch fand ich vieles im Vergleich zu krass ausgeleuchtet, der Lichteinfall und so wirkt natürlich besser als vorher aber irgendwie wirkte im Vergleich auch alles immer deutlich heller und das fand ich im Vergleich zugegeben nicht so schön, mir hats dunkler besser gefallen, aber naja
    Schön das ich als Käufer der Switch Version am längsten warten darf, nicht das die eine Woche zusätzlich ein Akt wäre, aber wenns alle anderen wieder vorher spielen und es sich um ein Spiel handelt das man sicherlich in 1-2 Tagen durch hat spricht eine Woche später schon keiner mehr drüber, zumindest nicht mit mir
    Ich hoffe es wird von spielerischer Erfahrung den persönlichen Erwartungen im Großen und Ganzen gerecht
    Kann man so oder so sehen.. als Backer stellt sich aber die Frage, wann die Sachen generell verschifft werden. Mit Glück bekommen wir unseren Kram vor allen anderen.. mit Pech noch viel später.. Hab ja die Befürchtung, das ich am Ende noch ordentlich beim Zoll drauf legen darf. Mit 328$ liege ich wohl leicht über der 23€ steuerfrei Grenze ^^

    In einem Punkt gebe ich dir aber recht, es ist ein Game, das man vermutlich nach einem ausgiebigen Wochenende beendet hat, aber ob man danach kein Wort mehr darüber verliert, halte ich für ein Gerücht. Gerade dies hier ist ein Game, das ich z. B. regelmäßig aus dem Regal zaubere, genau wie die geistigen Vorbilder.. einfach weil es sich nicht verbraucht.

    Ich kann stundenlang in der Gallere hin und her laufen und einfach nur der Musik lauschen, während ich im mentalen "semi-auto-mode" die Moderzombies im Warriors-Stil zu hundertfach umklatsche.. und das jedes Mal aufs neue, wenn ich so ein Game neu anfange.

    Alleine schon die Vorstellung, wie lange es bis zum nächsten Teil dauern wird, sagt mir, das ich den Endabspann von diesem Game in den nächsten Jahren doch des öfteren mal zu Gesicht bekomme.
  4. Sylver schrieb:

    aber ob man danach kein Wort mehr darüber verliert, halte ich für ein Gerücht
    Das hast du ein wenig missverstanden, es ging mir darum das die meisten es schon durch haben werden bevor ich in den Genuss komme und dann wird das meiste bereits dazu gesagt worden sein bevor ich überhaupt damit begonnen habe, so wie es eigentlich fast bei jedem Spiel ist
    Kurzes persönliches Beispiel ist Yoshi's Crafted World, konnte ich mir aktuell nicht leisten und wenn ich es jetzt kaufen würde sind die meisten anderen schon durch und haben damit erstmal abgeschlossen, es wurde sich schon drüber unterhalten und wenn man seinen Senf dazu gibt juckts keinen mehr weil das Ding durch ist, bis dann Gelegenheiten kommen um es mit irgendwas zu vergleichen oder ähnliches


    Sylver schrieb:

    Gerade dies hier ist ein Game, das ich z. B. regelmäßig aus dem Regal zaubere, genau wie die geistigen Vorbilder.. einfach weil es sich nicht verbraucht.
    Geht mir doch nicht anders außer ich schaffe es aus Zeitgründen nicht, es wird noch regelmäßig auf NES und Co. gezockt nur interessieren sich die meisten nicht mehr für eine Meinung zu Spielen die 20+ Jahre auf dem Buckel haben, leider
  5. Bloody-Valkyrur schrieb:

    Geht mir doch nicht anders außer ich schaffe es aus Zeitgründen nicht, es wird noch regelmäßig auf NES und Co. gezockt nur interessieren sich die meisten nicht mehr für eine Meinung zu Spielen die 20+ Jahre auf dem Buckel haben, leider
    Dafür gibts wiederum Artikel und Foren wie dieser/-s hier.. irgend wer findet sich immer..
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.