Reggie Fils-Aimé tritt per 15. April als Präsident von Nintendo of America zurück

Dies gut gelaunt und bei bester Gesundheit.

Bildmaterial: Nintendo, Twitter

Die Nachricht kommt aus heiterem Himmel und schlägt derzeit große Wellen: Reggie Fils-Aimé tritt auf den 15. April als Präsident von Nintendo of America zurück. Nach 15 Jahren verliert Nintendo damit eines seiner zweifellos bekanntesten und populärsten Gesichter. Seine Nachfolge tritt Doug Bowser an, welcher bisher das Marketing leitete. Auf Twitter verabschiedete sich Reggie in einem Video von seinen Fans und blickt auf seine Zeit bei Nintendo zurück.

In Zukunft plant Reggie Fils-Aimé, mehr Zeit mit seiner Frau, seiner Familie und mit Freunden zu verbringen. Nintendo werde aber für immer in seinem Herzen bleiben. Er sei gut gelaunt und bei bester Gesundheit.

via Kotaku