Atelier Lulua: The Scion of Arland erscheint in Europa am 24. Mai für PlayStation 4, Nintendo Switch und PCs

In Nordamerika am 21. Mai.

Bildmaterial: Atelier Lulua: The Scion of Arland, Koei Tecmo / Gust

Publisher Koei Tecmo und Entwickler Gust haben die westlichen Veröffentlichungstermine von Atelier Lulua: The Scion of Arland bekanntgegeben. Demnach erscheint das Spiel am 24. Mai in Europa für PlayStation 4, Nintendo Switch und PCs via Steam. In Nordamerika erscheint der neue Atelier-Ableger bereits drei Tage vorher am 21. Mai für genannte Plattformen. In Japan erscheint Atelier Lulua: The Scion of Arland am 20. März für PlayStation 4 und Nintendo Switch.

Lulua und das mysteriöse Buch

Eine Geschichte, die von „Vererbung“ handelt und sich um „alte Aufzeichnungen“ dreht. Der Schauplatz ist Arklys. Diese Stadt befindet sich an der Grenze der Republik Arland. An diesem Ort lebt ein Mädchen, das unter den wachsamen Augen von Piana die Kunst der Alchemie erlernt. Jeden Tag bemüht sich das Mädchen, verschiedene Synthesen zu meistern. Ihr Traum ist sehr einfach: Die große Alchemistin zu übertreffen, die ihre eigene Mutter ist. Der Name ihrer Mutter lautet Rorolina Frixell.

Das Mädchen, welches den Nachnamen Frixell geerbt hat, stößt eines Tages auf ein Buch. Dieses Werk kann nur von ihr gelesen werden. Die Schriften sind unglaublich schwierig zu verstehen. Nachdem sie die erste Seite entschlüsselt hat, glaubt sie mit Gewissheit, dass in diesem Buch eine besondere Macht steckt. Ihre natürliche Neugierde und ihr Traum bringen sie dazu, das Buch zu entziffern. Diese Entscheidung führt dazu, dass nicht nur Arklys, sondern auch ganz Arland eine Wahrheit erfahren.

Ein neuer Trailer