Bandai Namco stellt das Kampfsystem aus Tales of Vesperia: Definitive Edition in neuen Bildern vor

Darunter auch die serienbekannten Mystic Arts!

Bildmaterial: Tales of Vesperia: Definitive Edition, Bandai Namco

Entwickler und Publisher Bandai Namco veröffentlicht neue Bilder zu Tales of Vesperia: Definitive Edition. Dieses Mal steht das Kampfsystem im Fokus. Tales of Vesperia war ursprünglich ein Xbox-360-exklusiver Hauptteil der Tales-of-Reihe, welcher in Japan und Nordamerika 2008 sowie in Europa 2009 erschien.

Dabei blieb es nur nicht lange, denn nicht viel später kündigte Bandai Namco eine PlayStation-3-Version für Japan an, die mit allerhand neuen Inhalten und Verbesserungen daherkam. Darunter ein komplett neuer Charakter namens Patty Fleur, Flynn Scifo als vollwertiges Teammitglied, eine Möglichkeit Szenen zu überspringen, neue Handlungsabschnitte, Nebenereignisse und Plaudereien sowie hinzugefügte (Bonus-)Dungeon, Minispiele, Kostüme, Endgegner und Gigant-Monster. All diese Inhalte sind nun auch im Remaster enthalten.

Tales of Vesperia: Definitive Edition erscheint für PS4, Xbox One und Nintendo Switch* sowie PCs via Steam am  11. Januar 2019.

via Gematsu