Europa Japan News Nordamerika SWI

Diablo 3: Eternal Collection für Switch angekündigt

Das war nach der ungewollten Veröffentlichung der Forbes kein Geheimnis mehr, aber nun ist es offiziell: Diablo 3 erscheint für Nintendo Switch. Die Diablo 3: Eternal Collection ist die „Definitive Edition“ des Spiels, heißt es. Die neue Switch-Version enthält ein „exklusives Transmogrifikationsset, das eure Helden Ganondorfs berühmte Rüstung anlegen lässt, und weitere einzigartige Items“. Alle bisherigen DLCs und Updates sind außerdem ebenfalls enthalten.

Die Diablo 3: Eternal Collection soll noch in diesem Jahr weltweit erscheinen.

Ankündigungstrailer:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Eine Nachricht von Reggie und Blizzard-CEO Mike Morhaime:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

8 Kommentare

  1. Das selbe Statement, wie schon ein Skyrim oder auch ein Doom war. "Mit solchen Spielen ist nun endlich auch auf Nintendo Systemen zu rechnen".
    Das sind alles Spiele, die vor der Switch undenkbar erschienen. Sprich ein Diablo 4 wirkt nun auch auf Nintendo Systemen realistisch. Es heißt natürlich nicht, dass es kommen wird. Es wird wohl sehr von den Verkaufszahlen von Diablo 3 abhängig sein aber es ist ein wirklich sehr wichtiges Statement, was den Support von Nintendo Systemen anbelangt.
    Es kommt zwar nach wie vor nicht alles aber es sind sehr wichtige Schritte in die richtige Richtung.
    Man muss eben hier auch mal etwas weitsichtiger blicken. Hier gehts ja nicht nur um nen Wii U Spiel das wieder mal geportet wird, sondern etwas erstmaliges auf ner Nintendo Konsole von nem Genre und ner Spielart, wo gerne gesagt wird, dass die Zielgruppe nicht auf Nintendo Systemen zu finden ist^^ (Mal davon abgesehen, dass gerade sowas eben die Partnerschaft auch vertiefen kann. Immerhin scheint man schon stark zusammenzuarbeiten um das ganze zu vermarkten, was mich wirklich freut. Dadurch können sehr spannende Dinge entstehen^^)

    Gab es schon Gerüchte bezüglich Diablo 4? Ich glaube da ja iwie noch nicht so dran... Blizzard lässt sich ja doch sehr gerne seeeeeeehr... seeeeehr... viel Zeit... :D
  2. bock hätte ich schon nochmal gerade portable fänd ich ganz cool mal nen gutes Spiel zu haben was man auch zwischendurch einfach mal aus machen kann.

    Allerdings werd ich es definitiv nicht zum Release kaufen und wohl nicht mal "neu" . Ich möchte Nintendos Preispolitik nicht unterstützen Jahre alten Kram der schon X mal in anderen Shops im Sale war und schon auf dem Grabbeltisch niemand mehr haben will nochmal für Vollpreis zu kaufen.
  3. Den Schritt finde ich sehr gut, also mit diesem Titel weitere Spiele aus dem westlichen Bereich anzusprechen. Nur der Preis fällt wirklich extrem hoch aus. Ich selbst habe zwar Interesse, aber da ich nebenbei mit World of Warcraft beschäftigt bin, reicht mir dieser Titel von Blizzard vollkommen. Außerdem habe ich bisher noch keinen Grund, den Onlinemodus ab September von Nintendo zu bezahlen. Mal sehen, was sich noch so ergeben wird. Starcraft fände ich noch ganz cool...ganz zu Schweigen von World of Warcraft, aber ich glaube, dass in diesem Fall die Speicherkapazität nicht ausreicht, zumindest nicht ohne eine externe Karte.
  4. Man muss das etwas regulieren. Wenn man sagt "Das alte Zeug kommt nur für Switch" stimmt das nicht so ganz, denn die Eternal Collection ist erst im letzten Monat für PlayStation 4 und Xbox One erschienen. Es ist jetzt nicht so, dass hier nun eine spezielle Vanilla-Version, die vor 3 Jahren für Konsole erschienen ist, für Switch erscheint.

    Für mich gibt es da sinnvolle Portierungen und weniger sinnvolle Portierungen. Diablo 3 ist ein Spiel mit einer aktiven Community, das Spiel wird noch täglich von tausenden Leuten gespielt und von den Entwicklern aktuell gehalten. Es deutet auch absolut nichts auf Diablo 4 hin^^
    Von Teil 2 zu Teil 3 brauchte man 12 Jahre und man geht eher davon aus, dass es für Diablo 3 in den nächsten 1-2 Jahren noch einmal eine große Erweiterung geben wird wie Reaper of Souls.

    Zum Preis konnte ich leider nichts entdecken, aber wenn Peri das schon so schreibt, gehe ich davon aus, dass irgendwo der Preis 59,99 Euro gefallen sein muss. Damit hätte ich nun wirklich nicht gerechnet. Der Preis für die Konsolen Version der Eternal Collection liegt bei 39,99 Euro. Ich ging hier vom üblichen Switch-Wucher von 10 Euro aus. Das Spiel gleich für 20 Euro mehr raus zu hauen ist schon ziemlich dreist und hier sollte sich auch Nintendo bei der Preispolitik mal hinterfragen, auch wenn ich glaube, dass Activision dafür zuständig sein wird. Sollte jedoch kein all zu großes Hindernis sein, den Titel zum Release wesentlich günstiger zu bekommen.
  5. Diablo 3 ist nun bei Amazon vorbestellbar. Leider stets tatsächlich um Vollpreis drin, also 60€. Als Platzhalter steht der 21.12 (Wo ich es toll finden würde, wenns dann wirklich rauskommt. Quasi das passende Weihnachtsspiel :D Fänd das witzig^^)
    Die PS4 version kostet zur Zeit gerade mal 30 xD
    Mit den Preisen ist das echt so ne Sache... Die Kritik ist durchaus begründet, auch wenns hier natürlich an Blizzard lieft...
    Mir persönlich macht das jetzt nicht so viel aus. Immerhin erscheint es zum ersten Mal auf nen Nintendo System. Da find ich nen Vollpreis irgendwo... hmm... ja... "verständlich"?! ... nennen wirs mal verzeihbar :D Nen 50€ Preis wäre aber wirklich nen schöner Move seitens Blizzard gewesen aber gut^^
    Ich habs erstmal vorbestellt und freue mich nach wie vor drauf :)
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.