Song of Memories: Inhalt der limitierten Encore Edition

Der Onlinehändler Rice Digital wird eine limitierte Version zu Song of Memories in Europa und Nordamerika vertreiben. Die "Encore Edition" kostet für Nintendo...

Der Onlinehändler Rice Digital wird eine limitierte Version zu Song of Memories in Europa und Nordamerika vertreiben. Die „Encore Edition“ kostet für Nintendo Switch und PlayStation 4 jeweils 89,99 Euro und besteht aus den folgenden Inhalten:

  • Datenträger für das jeweilige System
  • Putztücher mit Aufdrucken der Charaktere
  • Soundtrack, bestehend aus vier CDs
  • einen Glücksbringer in Form eines Pinguins als Anhänger
  • ein Kunstbuch, welches noch auf Englisch übersetzt wird
  • eine Sammelbox

Minato Kamishiro ist Schüler an einer High School und lebt in der Stadt Utanami. Bereits in seiner frühen Kindheit hat er beide Eltern verloren und lebt seitdem gemeinsam mit seiner Schwester Fuuka. Im Alltag ist er von vielen Klassenkameraden umgeben und führt somit ein gewöhnliches, aber gutes Leben. Seit kurzer Zeit häufen sich in den Nachrichten Berichte über einen Virus, der sich in Übersee ausgebreitet hat. Die Krankheit verändert den Körper langsam in eine fremde Form, die betroffenen Menschen verlieren den Sinn für die Vernunft und werden zum Schluss gewalttätig.

Derzeit kursiert das Gerücht, dass dieser Virus die größeren Städte von Japan ebenfalls befallen hat. Doch für viele Einwohner Japans sind die neuen Geschichten über diese Vorfälle Nachrichten aus einer entfernten Welt und auch der Protagonist nimmt diese Schlagzeilen nicht wirklich wahr und verknüpft diese nicht mit der Realität.

Eines Tages trifft Minato auf eine Freundin, die er seit seiner Kindheit kennt. Ihr Name lautet Kanon Hiiragi. Da ihr Körper sehr gebrechlich ist, wurde sie in Übersee behandelt. Sie durfte das Krankenhaus nie verlassen. Als man bei ihr eine Besserung feststellte, wurde sie in ein japanisches Krankenhaus überführt. Da sie sich mittlerweile gesünder fühlt, besucht sie ebenfalls die Schule, auf die Minato geht. Auch Kanon Hiiragi hat in ihrer Jugend ihre Eltern verloren und aus diesem Grund besteht ein mitfühlendes Band zwischen ihr, Minato und Fuuka. Die beiden heißen Kanon immer herzlich willkommen, wenn sie das Krankenhaus verlässt und ihre Zeit in der Wohnung der Kamishiros verbringt.

Als Kanon dann einzieht, hilft Minato beim Tragen des Gepäcks. Dabei fällt ihm ein Smartphone auf, welches eine ungewöhnliche Form aufweist. Als er seine Freundin darauf anspricht, erkennt Kanon diesen Gegenstand nicht und kann sich nicht erklären, wie das Smartphone in ihren Besitz gelangen konnte. Beide sind sehr verwirrt, sodass Minato sich entscheidet, das Objekt zu überprüfen. Dabei fällt ihm die App „Dream 4 You“ auf. Als er diese aktiviert, sieht er fünf Mädchen auf dem Bildschirm, die folgende Nachricht verbreiten:

„Wenn sich Gefahr ankündigt, dann rufe uns. Wir werden dich beschützen“.

Ohne den wahren Sinn dieser Worte zu verstehen, nickt Minato. Mit dem Einzug von Kanon bleibt das Leben des Protagonisten zunächst ruhig. Doch dann taucht eine Frau mit dem Namen Akira Tabunoki auf und Minatos Leben verändert sich drastisch.

Im Kern ist Song of Memories ein Abenteuerspiel, doch trifft man auf Gegner, bekämpft man diese mit einem System, das an ein Rollenspiel erinnert. Während der Gefechte beschwört man eine der fünf Damen aus Dream 4 You und durch ihren Song werden die Monster attackiert. Das Lied beruht auf der beschworenen Sängerin und je nach Kombination ergeben sich unterschiedliche Beispiele für den Song.

via Gematsu