Daitoshokan no Hitsujikai erscheint für Nintendo Switch

Drei Jahre nach der Erstveröffentlichung für PS Vita bringt ARIA die exklusiv in Japan erschienene Visual Novel nun auch auf Nintendo Switch, welche allerdings...

Nach seinem Debüt auf PlayStation Vita im Jahre 2015 bringt ARIA die Visual Novel Daitoshokan no Hitsujikai: Library Party des Entwicklers August nun auch auf Nintendo Switch. Am 26. Juli darf in Japan wieder ordentlich gelesen werden, denn das Spiel wird exklusiv im fernen Osten erscheinen, wie das japanische Magazin Famitsu berichtet. Über eine Veröffentlichung im Westen ist bislang nichts bekannt.

Die Nintendo-Switch-Version enthält dabei die originale Geschichte, sowie das Daitoshokan-no-Hitsujikai:-Houkago-Shippo-Days-Spin-off und die Daitoshokan-no-Hitsujikai:-Dreaming-Sheep-Fan-Disc, und präsentiert Ichinoe Kingyo als eine neue Heroine.

Als er jung war, wollte Kyoutarou alle magischen Bücher der Welt lesen, aber sie waren alle in der magischen Bibliothek. Jemand sagte ihm, dass er, um dorthin zu gelangen, freundlich zu allen sein und ihr Herz glücklich machen müsse. Er erhielt ein Lesezeichen, das seine Eintrittskarte in die Zauberbibliothek war.

Eines Tages, als er in die Schule ging, erhielt er einen Text vom „Hirten“ (hitsujikai), der ihm mitteilte, dass sich sein Schicksal ändern würde. Er hatte die Vision eines Unfalls in der Straßenbahnhaltestelle und half, Verletzungen zu vermeiden, indem er ein Mädchen aus der Nähe anrief. Dieses Mädchen, Tsugumi, kam später in den Raum des Literaturclubs, in dem er Mitglied war, um ihm zu danken und auch um seine Hilfe zu bitten, damit die Shiomi Academy mehr Spaß macht. Es schien, als hätte sie auch einen Text vom Hirten erhalten, der angeblich vor Leuten erscheint, die ihr Bestes geben, um ihre Wünsche zu erfüllen. Einer nach dem anderen schließen sich auch andere Schüler der Gruppe unter der Leitung des Hirten an.

via Gematsu