PlayStation 4 weltweit 76,5 Millionen Mal ausgeliefert

Sony hat aktuelle Auslieferungszahlen für PlayStation 4 bekanntgegeben. Die derzeit von Nintendo-Switch-Erfolgsnachrichten beherrschte Branche darf auf...

Sony hat aktuelle Auslieferungszahlen für PlayStation 4 bekanntgegeben. Die derzeit von Nintendo-Switch-Erfolgsnachrichten beherrschte Branche darf auf nunmehr 76,5 Millionen ausgelieferte PS4-Geräte zurückblicken. Das geht aus dem Geschäftsbericht von Sony zum zurückliegenden Quartal hervor.

9 Millionen Geräte wurden demnach während des letzten Quartals 2017 ausgeliefert, also im Weihnachtsquartal. Das sind nur 700.000 weniger als im Jahr zuvor. Sony hält auch an der Verkaufserwartung von PlayStation 4 für das Gesamtgeschäftsjahr, endend am 31. März 2018, fest. 19 Millionen PS4 will man bis dahin ausgeliefert haben.

Unterdessen vermeldet der Sony-Konzern einen Wechsel im Top-Management. Niemand geringerer als Kazuo Hirai hat zum 1. April seinen Rückzug aus dem operativen Geschäft erklärt. Kaz Hirai begleitete den Umbruch bei Sony in den letzten Jahren und gibt sein Amt nun Kenichiro Yoshida ab.

via Gematsu, Mediabiz