Deutsche Verkaufscharts: Ein monstermäßiger Spaß

In den deutschen Verkaufscharts dominiert weiterhin Monster Hunter: World. Das neue Monster-Hunter-Abenteuer mit globalem Appeal kann die Spitzenpositionen...

In den deutschen Verkaufscharts dominiert weiterhin Monster Hunter: World. Das neue Monster-Hunter-Abenteuer mit globalem Appeal kann die Spitzenpositionen in den deutschen PS4- und Xbox-One-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, verteidigen. Dahinter gibt es Positionswechsel. In den PS4-Charts kann Dragon Ball FighterZ die Silbermedaille noch verteidigen, doch in den Xbox-One-Charts schiebt sich Call of Duty: WWII wieder nach vorn.

Bester Neueinsteiger ist EA Sports UFC 3. Die Simulationsreihe kämpft sich auf Platz 4 der PS4-Charts und auf Rang 5 der Xbox-One-Charts vor. Andere Kämpfer, beheimatet in einer alten japanischen Serie, schaffen es nicht so weit nach vorn. Dissidia Final Fantasy NT steigt auf Rang 10 der PS4-Charts ein.

In den PC-Charts tauscht Die Sims 4 die Spitzenposition mit GTA V, das auf Rang 1 landet. In den Nintendo-3DS-Charts gibt Mario Party: The Top 100 wieder die Führung ab, hier erklimmen Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond wieder den Thron. In den Nintendo-Switch-Charts gibt es keine Bewegung, Mario Kart 8 Deluxe landet vor Super Mario Odyssey.