Yakuza-Producer verspricht Überraschungen für 2018

Hinter Yakuza-Fans liegt ein tolles Jahr. Die Serie hat im Westen wieder richtig Fahrt aufgenommen und findet großen Anklang. Mit Yakuza Zero hat die Serie sicher...

Hinter Yakuza-Fans liegt ein tolles Jahr. Die Serie hat im Westen wieder richtig Fahrt aufgenommen und findet großen Anklang. Mit Yakuza Zero hat die Serie sicher viele neue Fans gewonnen und mit Yakuza Kiwami neue und alte Fans begeistert. Für das neue Jahr verspricht Producer Toshihiro Nagoshi nun einige Überraschungen. Damit muss Nagoshi nicht zwingend Yakuza meinen, denn als Chief Creative Officer ist er für den ganzen Publisher Sega zuständig. Doch nun steht erstmal Yakuza 6: The Song of Life vor der Tür und auch auf Yakuza Kiwami 2 müssen westliche Fans hoffentlich nicht mehr so lange warten.

In einem Neujahrs-Interview mit der Website 4Gamer sprach Yakuza-Producer Toshihiro Nagoshi über das Jahr 2018. Es soll zunächst mit den Spielen weitergehen, die bereits angekündigt sind, doch es soll auch neue Ankündigungen geben. Fans sollen sich auf Überraschungen freuen. Hiroyuki Sakamoto, zuletzt beschäftigt mit Yakuza Kiwami 2, erwähnte im Zuge dessen, dass auch die Entwicklung von Shin Ryu Ga Gotoku (New Yakuza) voranschreite, aber man habe sich noch nicht für einen Zeitpunkt für die offizielle Vorstellung entschieden.

Bisher wissen wir über das neue Yakuza-Spiel nur, dass es den neuen Protagonisten Kasuga Ichiban (Bild oben) in den Fokus rückt, der in Yakuza Online sein Debüt feiert.

via Dualshockers