Black Clover: Gauche Adlai und Mimosa sind spielbar

Wie ein Artikel aus der Weekly Jump bestätigte, gehören Gauche Adlai und Mimosa Vermillion zu den spielbaren Figuren in Black Clover: Quartet Knights...

Wie ein Artikel aus der Weekly Jump bestätigte, gehören Gauche Adlai und Mimosa Vermillion zu den spielbaren Figuren in Black Clover: Quartet Knights. Gauche verwendet eine unterstützende Fähigkeit, um Klone zu erschaffen, während Mimosa ihre Verbündeten heilt. Dazu findet sie mit ihren magischen Techniken die Aufenthaltsorte der Gegner heraus.

Die Handlung dreht sich um Asta und Yuno, die zusammen in einer Kirche ausgesetzt wurden und seither unzertrennlich sind. Als Kinder schworen sie sich, dass sie miteinander konkurrieren werden, wer der nächste Imperator-Magier wird. Als die beiden jedoch aufwuchsen, wurden zwischen ihnen große Unterschiede deutlich. Yuno war ein Genie der Magie mit überragender Kraft und Kontrolle, während Asta überhaupt keine Magie anwenden konnte, was er durch körperliches Training auszugleichen versuchte.

Als sie mit 15 Jahren ihre Zauberbücher erhielten, bekam Yuno ein spektakuläres Buch mit einem vierblättrigen Kleeblatt – die meisten erhalten nur eines mit einem dreiblättrigen. Asta hingegen bekam nichts. Die Wahrheit über Astas Fähigkeit wird enthüllt, als Yuno in Gefahr gerät. Schließlich erhält er ein Zauberbuch mit fünf Blättern, „schwarzes Kleeblatt“ genannt. Von jetzt an ziehen die beiden hinaus in die weite Welt, dasselbe Ziel vor Augen haltend.

Black Clover: Quartet Knights soll in diesem Jahr in Europa und Nordamerika für PlayStation 4 und für PCs erscheinen. In Japan erscheint der Titel nur für PlayStation 4.

via Gematsu