10 Minuten Gameplay aus Concrete Genie für PS4

Im Zentrum des Spiels steht Ash, ein junger Teenager, der gemobbt wird. Er entflieht seinem Alptraum durch Zeichnungen von Landschaften und seltsamen...

Im Rahmen der PlayStation Experience 2017 haben Sony und Entwickler PixelOpus zehn Minuten Gameplay aus Concrete Genie präsentiert. Es handelt sich dabei um Pre-Alpha-Material. Das Spiel wurde bei der Paris Games Week 2017 angekündigt. Im Zentrum des Spiels steht Ash, ein junger Teenager, der gemobbt wird. Er entflieht seinem Alptraum durch Zeichnungen von Landschaften und seltsamen Kreaturen, die er an Wände zeichnet und die er zum Leben erweckt. Kann Ash wieder zurück ins Leben finden?

Tragischerweise muss sich Ash mit einigen bösen Kindern aus der Nachbarschaft herumschlagen, die ihm das Leben schwer machen und so werden die Kreaturen, die er erschafft, besonders wichtig für ihn: sie sind die Freunde, die er sich im echten Leben wünschen würde. Der Titel spielt in einem kleinen Fischerdorf namens Denska, das zu diesem Zeitpunkt beinahe verlassen ist. Es hat schwer unter Verschmutzung zu leiden, doch bald entdeckt Ash, dass seine magischen Farben den Dreck in den Straßen und Gassen reinigen können.

Das angesprochene Material gibt es zwischen 2:50:58 und 3:00:40 zu sehen:

via Gematsu