Death end re;Quest: Vorstellung von Engima-kun

Wieder einmal hat Compile Heart die offizielle Webseite zu Death end re;Quest mit neuen Informationen ausgestattet, welche euch das Maskottchen Engima-kun...

Wieder einmal hat Compile Heart die offizielle Webseite zu zu Death end re;Quest mit neuen Informationen ausgestattet, welche euch das Maskottchen Engima-kun vorstellen und sich mit den Funktionen der „realen Welt“ im Videospiel beschäftigen.

Enigma-kun ist das Maskottchen der Firma Enigma, für die der Protagonist Arata Mizunashi als Angestellter arbeitet. In der Spielwelt von „World’s Odyssey“ arbeitet Engima-kun als Polizist, der durch einen Administrator gesteuert wird. Das Maskottchen soll in dieser Form mit schwierigen Spielern verhandeln, die gefährliche Aktionen planen. Als Arata einen Zugang in die virtuelle Welt erhält, nutzt er Engima-kun, um mit Shina und ihren Kameraden zu kommunizieren. An Kämpfen kann Engima-kun nicht teilnehmen.

Im Spielverlauf wechselt man zwischen der virtuellen Welt und der realen Welt durch eine Option im Menü, die jederzeit zur Verfügung steht. Das Hauptziel in der realen Welt liegt darin, die Geheimnisse zu lüften, welche die virtuelle Welt umgeben. Der Held Arata Mizunashi erkundet dabei die Stadt Sagami. Um die Geheimnisse zu lüften, stehen Arata verschiedene Funktionen zur Verfügung. Er kann mit anderen Personen sprechen oder Schlüsselobjekte, die von Shina gefunden wurden, verwenden.

In Japan erscheint das Videospiel am 1. März 2018 für PlayStation 4.

via Gematsu