Neuer Trailer zu Pokémon Ultrasonne und Ultramond

Auf Details zum neuen Pokémon für Nintendo Switch mussten Fans bei Nintendo Direct in dieser Nacht erwartungsgemäß verzichten. Doch dafür gab...

Auf Details zum neuen Pokémon für Nintendo Switch mussten Fans bei Nintendo Direct in dieser Nacht erwartungsgemäß verzichten. Doch dafür gab es – ebenso erwartungsgemäß – Neuigkeiten zu Pokémon Ultrasonne und Ultramond. Neben weiteren Einzelheiten zu den Spielen gibt es auch Details zu einer Celebi-Verteilung und, na klar, zu einem neuen New Nintendo 2DS XL im Pokémon-Design. Diese „Poké Ball Edition“ könnt ihr euch übrigens schon sichern:

The Pokémon Company hat heute unter anderem enthüllt, dass es sich bei den Pokémon, die auf der Verpackung von Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond abgebildet sind, in Wahrheit um zwei Formen von Necrozma handelt. Dazu erklären die Entwickler:

Nachdem es sich in Pokémon Ultrasonne des Legendären Pokémon Solgaleo bzw. in Pokémon Ultramond des Legendären Pokémon Lunala bemächtigt hat, nimmt Necrozma die Form Necrozma (Abendmähne) respektive Necrozma (Morgenschwingen) an. Erstere ist imstande, sich Solgaleos einzigartiger Attacke Stahlgestirn zu bedienen, während Letztere in der Lage ist, Lunalas Vorzeigeattacke Schattenstrahl zum Einsatz zu bringen. Zusätzlich zu diesen neuen Formen von Necrozma wurden mit UB Mauerwerk und UB Detonation zudem zwei neue Ultrabestien vorgestellt. Einzelheiten zu diesen geheimnisvollen Wesen werden zu einem späteren Zeitpunkt preisgegeben.

Die besonderen Wuffels, die Frühkäufer der Spiele erhalten, lassen Wolwerock sich in die neue Zwielichtform entwickeln. Das Wesen beherrscht dann editionsspezifische Attacken.

In Pokémon Ultrasonne ist es imstande, die Attacke Feuerzahn einzusetzen, während ihm in Pokémon Ultramond indes Donnerzahn zur Verfügung steht. Es ist außerdem mit einem Fokus-Band ausgestattet und beherrscht die Attacke Goldene Zeiten, mit der nach einem Kampf doppelt so viel Preisgeld wie sonst eingeheimst werden kann. Mit Fataler Steinregen wurde zudem eine neue exklusive Z-Attacke vom Typ Gestein für Wolwerock enthüllt, mit der sich diverse Feldeffekte aufheben lassen. Um diese Attacke einsetzen zu können, muss man einem Wolwerock zunächst die Attacke Steinkante beibringen und ihm anschließend den Z-Kristall Wolwerockium Z zum Tragen geben. Diese Z-Attacke kann übrigens von allen drei Formen Wolwerocks, Tag-, Nacht- und Zwielichtform, eingesetzt werden.

Außerdem die versprochenen Details zur Celebi-Verteilaktion:

Fans, die Pokémon Goldene Edition oder Pokémon Silberne Edition vor dem 21. September 2018 entweder als Handelsversion oder als Downloadversion über den Nintendo eShop käuflich erwerben, erhalten einen Seriencode, über den sie das Mysteriöse Pokémon Celebi für ihre Ausgabe von Pokémon Sonne, Pokémon Mond, Pokémon Ultrasonne oder Pokémon Ultramond in Empfang nehmen können.

Pokémon Ultrasonne und Ultramond erscheinen am 17. November für Nintendo 3DS.