Summoners War: Sky Arena
Fantasy-Reiseführer News

Fantasy-Reiseführer: Willkommen in Termina!

Die Tage werden immer kürzer und die Ärmel länger. Ja, wir wollen es nicht wahrhaben, schließlich ist es noch warm und die Freibäder haben ihre Pforten noch nicht geschlossen. Aber wir müssen es einsehen. Winter is coming. Genaugenommen kommt dann erst einmal der Herbst, aber dann ist sie auf jeden Fall da: Die kalte, dunkle Jahreszeit! Genau aus diesem Grund führt euch der Reiseführer an einen Ort, an dem ihr garantiert keine langen Ärmel braucht und sicherlich nicht vom Anblick eures eigenen Atems am Morgen belästigt werdet. Die Rede ist von Termina, eine prachtvolle, kreideweiße Stadt in El Nido.

Wie eine riesige Treppe steigt diese terrassenartig aufgebaute Stadt zum Meer hinab. Jede Stufe birgt kleine Wohnungen und Geschäfte, die mit ihrem knalligen Blumenschmuck, Bannern und Girlanden an den weißen Wänden regelrecht leuchten. Unten wartet dann ein verträumter Hafen auf euch, der Termina gut erreichbar macht und die Stadt so in eine florierende Metropole für Handel und Tourismus verwandelt hat. Am Fuße des Ortes trifft man auf urwaldähnliche Vegetation und eine azurblaue Quelle. Dort befindet sich aber auch eine letzte Ruhestätte, dieser Ort ist manchen heilig – bitte habt das im Hinterkopf, wenn ihr die Gegend auskundschaftet.

Verlasst Termina aber bloß nicht, ohne euch am höchsten Punkt die Statue von Lord Viper angesehen zu haben! Abgesehen davon, dass diese Skulptur für sich schon beeindruckend ist und dank des täglichen Polierens strahlt – hier oben habt ihr zudem einen absolut atemberaubenden Ausblick auf dichte, satte Natur und schneeweiße Strände, die die Stadt umgeben. Ganz nebenbei habt ihr es von dort oben auch nicht weit zu Lisas Shop und der Dragon’s Tail Bar. Nach einem gepflegten Einkauf könnt ihr euch in dem Lokal die berühmte Pasta mit Tintenfisch-Innereien genehmigen.

Wer es einrichten kann, sollte Termina zur baldigen Hundertjahrfeier besuchen, denn dann wird allerhand geboten: Der berühmte Maler Gogh und sein Sohn Van werden anzutreffen sein. Hier bietet sich zudem noch die einmalige Chance von den Magical Dreamers rund um Nikki und Miki mit Musik und Tanz bezaubert zu werden. Aber auch ohne Festivität ist Termina mit seinen bunten Bewohnern, zahlreichen Freizeitaktivitäten und einmaliger, mediterraner Atmosphäre immer eine Reise wert.

via SoloKnight / Silent Gaming / Chronopedia