Europa Japan News Nordamerika PS4

Nioh: Der „Drache des Nordens“ erhebt sich am 2. Mai

Schon zu Beginn der Woche hatte Koei Tecmo bekanntgegeben, dass der erste Story-DLC zu Nioh am 2. Mai in Japan erscheinen wird. Sony bestätigte nun, was vermutet werden durfte. Auch im Westen steht der „Drache des Nordens“ ab dem 2. Mai zum Download bereit. Im PlayStation Blog darf Team Ninja die Inhalte noch einmal vorstellen.

Demnach setzt die Geschichte nach Williams Kampf im Hauptspiel an:

In der Oshu-Region kamen Gerüchte auf, dass ihr ambitionierter Herrscher, Masamune Date (der „einäugige Drache”), heimlich Geistersteine sammelt. Tumulte und Unruhen sind unvermeidlich, da die Zahl der Yokai in Oshu zunimmt. Während ihr euch durch eine neue Region mit originellen Gebieten kämpft, werdet ihr auf neue schreckliche Yokai treffen, die es darauf abgesehen haben, euch zu vernichten. Glücklicherweise könnt ihr eine neue Waffe nutzen – ein Odachi – sowie Rüstung, Ninja-Fähigkeiten, Magie … und ihr werdet außerdem die Hilfe neuer Schutzgeister erhalten, die euch auf eurer Mission begleiten.

Der „Drache des Nordens“ ist separat erhältlich oder Teil des Season-Pass, den ihr für 24,99 Euro im PlayStation Store kaufen könnt. Nioh ist seit einigen Wochen für PlayStation 4 erhältlich.